asdf
 

Auf in eine jüngere Zukunft

HINTERGRUND / KIRCHENMUSIK / DOM (2)

13/05/22 In der Salzburger Dommusik steht jetzt also ein Generationenwechsel bevor. Domkapellmeister Janos Czifra ist siebzig Jahre alt, Domorganist Heribert Metzger ist 72. Czifra ist seit 1989 offiziell Domkapellmeister, aber schon 1987 hat er, damals interimistisch, die Leitung der Salzburger Dommusik übernommen.

Weiterlesen

Die ganze Familie wird animiert

HINTERGRUND / PIANOPIANO

12/05/22 Mit dem Pianisten Herbert Schuch hat das Mozarteumorchester erstmals einen „Artist in Residence“. Der hat sich innerhalb der Heimspiel-Konzertserie eine neue Reihe ausgedacht. PIANOpiano, rund einstündige Sonntags-Matineen im Orchesterhaus, werden Erwachsene und Kinder ansprechen.

Weiterlesen

Organisten-Splitting

HINTERGRUND / KIRCHENMUSIK / DOM (1)

12/05/22 Es ist noch nicht offiziell bekannt gegeben, aber die Spatzen pfeifen bereits zwei Namen von den Dächern. Judith Trifellner-Spalt und Philipp Pelster werden sich ab Herbst die Domorganisten-Stelle in Salzburg teilen.

Weiterlesen

Engel, Teufel, Biber

BACHGESELLSCHAFT / KONZERT

09/05/22 Viola da Gamba und Laute: Das erwartet man doch eher ein sanftmütiges Duo auf eher zurtückhaltendem dynamischen Pegel. Am Freitag (6.5.) galt es im Rittersaal der Residenz, die Ohren auf ein etwas anderes, höheres Niveau einzustellen.

Weiterlesen

Wunschkonzert mit schönen Überraschungen

MOZARTEUMORCHESTER / SONNTAGSMATINEE

09/05/22 Die letzte Sonntagsmatinee der Saison leitete nicht der scheidende, leider erkrankte Chefdirigent Riccardo Minasi, sondern ein guter alter Bekannter, Hans Graf, als prominenter Einspringer. Es war ein richtiges Muttertags-Konzert mit bekannten und beliebten Stücken, in zwei Hälften, die so gut wie nichts miteinander zu tun hatten.

Weiterlesen

Wuchtig heftig drängend

PHILHARMONIE SALZBURG / ELISABETH FUCHS

08/05/22 Immer wieder stellt Elisabeth Fuchs sich und ihrem Orchester besonders fordernde Aufgaben. So galt der der jüngste Einsatz im – durchwachsen besetzten – Großen Festspielhaus Mahlers ausufernder Zweiter. Gesungen haben ein eigens zusammengestellter Projektchor und die Solistinnen Alina Adamski und Vesselina Kasarova. Absolut respektabel.

Weiterlesen

Bäche Schlag auf Schlag

BACHCHOR / #CHORAGE

06/05/22 Unter den Titel Ein herrliches Reich – Auf dem Weg zu J.S. Bach stellte der Bachchor das erste Konzert der Reihe Chorage #1. Chorleiter Lionel Meunier ließ in der Kollegienkirche mit den Vokalisten Bäche perlen und Musikgeschichte lebendig werden.

Weiterlesen

Musik verbindet

MATTSEER DIABELLI SOMMER  

04/05/22 „In diesen Tagen der abklingenden Pandemie und des schrecklichen Kriegs in Europa ist es wichtig, die Hoffnung nicht zu verlieren.” Dazu gehört für die Macher des Mattseer Diabelli Sommers auch „die Hoffnung auf Sommerabende mit völkerverbindender Musik in Räumen, die keine virtuellen sind”.

Weiterlesen

Der Siebziger steht bevor

CAMERATA SALZBURG / SAISON 22/23

29/04/22 „Musik ist Geschehen. Manchmal spielt man Gegenwart, manchmal Vergangenheit, manchmal Zukunft.“ Mit diesem Satz wird Sandor Végh, unvergessen als langjähriger Camerata-Leiter, im Programmheft der kommenden Saison zitiert.

Weiterlesen

Einfach optimal

KULTURVEREINIGUNG / MOZARTEUMORCHESTER / KORSTEN

28/04/22 Wer hätte gedacht, wie tagesakaktuell Ludwig van Beethovens Egmont-Ouvertüre je wieder werden könnte? Das Stück schildert – konzentriert lapidar – musikalisch Goethes Drama vom Widerstand einer Nation, die den Tod des Helden zum Sieg verklärt.

Weiterlesen

Das erste Line Up

JAZZ & THE CITY

26/04/22 Es ist ja noch beruhigend viel Zeit bis dahin: Jazz&TheCity wird heuer von 13. bis 16. Oktober stattfinden. Seit dem Jahrt 2000 gibt es dieses Festival, das vom Altstadt Marketing veranstaltet wird.

Weiterlesen

Zukunftsmusik für den Herbst

JAZZ & THE CITY

26/04/22 Es ist ja noch beruhigend viel Zeit bis dahin: Jazz&TheCity wird heuer von 13. bis 16. Oktober stattfinden. Seit dem Jahrt 2000 gibt es dieses Festival, das vom Altstadt Marketing veranstaltet wird.

Weiterlesen

Volksmusik und „neue“ Musik sind beste Freunde

MOZARTEUM / 30 JAHRE VOLKSMUSIK

21/04/22Wenn wir von Volksmusik reden, reden wir von der Volksmusik der letzten siebzig Jahre. Es kommen ständig neue Strömungen dazu. Was die Volksmusik von heute ist, werden wir erst in 50 bis 70 Jahren wissen.“ Anton Gmachl unterrichtet „Volksmusik“ an der Universität Mozarteum.

Weiterlesen

Mehr als nur Einspringerkonzert

MOZARTEUMORCHESTER / CONSTANTINOS CARYDIS

15/04/22 Glücklich ein Orchester, das Ausfälle locker wegstecken kann. An Stelle von Riccardo Minasi änderte Constantinos Carydis das mit Haydns Sieben letzten Worten... so passend für Gründonnerstag geplante Programm in Richtung Mozart und Kodály. Und Theo Plath war für die erkrankte Solofagottistin Sophie Dervaux von den Wiener Philharmonikern mehr als bloß ein Lückenbüßer.

Weiterlesen

Heimatland ist – notfalls – überall

KULTURVEREINIGUNG / DAS PROGRAMM

14/04/22 Die Kulturvereinigung will „sinnstiftende Aktivitäten setzen“, lädt österreichische, aber auch wieder verstärkt internationale Orchester ins Große Festspielhaus und will mit neuen Formaten neues Publikum ansprechen und seine treuen Abonnenten, zuletzt teils noch im Corona-Vorsichts-Modus, zurückgewinnen.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014