asdf
 

Gott hält das Pedal gedrückt

KOLLEGIENKIRCHE / PAULUS

18/06/18 Kontrapunktik mit Chor und Orchester ist mit dem barocken Repräsentationsbedürfnis beim Kirchenbau nicht wirklich kompatibel. So bot sich die Kollegienkirche zwischen Reisauflauf (ein Sommerszene-Projekt) und akustischer Festspielausstattung für Mendelssohns „Paulus“ als hallendes Ungeheuer dar.

Weiterlesen

Gewürztraminer, Fainschmitz, Jazzrausch

MUSIKFESTIVAL / TAKE THE A-TRAIN

15/06/18 Keine Sorge, wir sind nicht versumpft in Salzburgs Nachtleben (gibt es ein solches?), die Wörter im Titel sind keine Schnipsel vom Delirium. Es sind Namen von Bands, die beim vierten Festival „Take the A-Train“ auftreten werden.

Weiterlesen

Ein Klassenchor aus St. Johann

KINDERCHORFESTIVAL

14/06/18 Über 250 Kinder und Jugendliche von 9 bis 15 Jahren aus allen Teilen Österreichs werden am kommenden Wochenende (15.-17.6.) beim 3. Kinderchorfestival in Salzburg zusammentreffen.

Weiterlesen

Alte Musik in neuen Zeiten

INTERVIEW / BACHGESELLSCHAFT / NEUE LEITUNG

14/06/18 „Es kann gar keinen ‚Nachfolger‘ geben, bestenfalls eine Nachfolge von mehreren Personen, die sich seine Aufgaben teilen.“ Albert Hartinger arbeitete Tag und Nacht, haftete persönlich für die Finanzen. „Das wird langsam umgestellt.“ Albert Hartinger bleibt Ehren-Vorsitzender der Bachgesellschaft, die er mit visionärem Gespür gegründet und einzigartigem Idealismus geleitet hat. - Florian Birsak im Gespräch mit DrehPunktKultur.

Weiterlesen

Erfolgreiche Salzburger Teilnehmer

PRIMA LA MUSICA / BUNDESWETTBEWERB

13/06/18 Jene 82 jungen Musiker aus Salzburg, die sich für den Bundeswettbewerb „prima la musica“ qualifiziert hatten, konnten sich in den vergangenen Tagen in Innsbruck hervorragend präsentieren. Sie fuhren mit 17 ersten Preisen, 45 zweiten Preisen und 14 dritten Preisen nach Hause.

Weiterlesen

Klangeinheit in Feinabstimmung

CAMERATA SALZBURG / VIOTTI

11/06/18 Das letzte Saisonkonzert der Camerata wurde unter dem jungen Dirigenten Lorenzo Viotti zum Klangfest. Herzstück war das Doppelkonzert a-Moll op. 102 von Johannes Brahms, bei dem Geigerin Alina Ibragimova und Cellist Clemens Hagen in den Soloparts mit Spielkultur und Virtuosität glänzten. Ein zusätzliches Hagen-Heimspiel im Orchester gaben Lukas Hagen als Konzertmeister und Iris Juda-Hagen am Bratschenpult.

Weiterlesen

Ein Tänzchen wagen, Gutes tun

MOZARTEUMORCHESTER / KONZERT FÜR JEDERMANN

08/06/18 Zum dritten Mal bittet das Mozarteumorchester zum „Konzert für Jedermann“ auf den Kapitelplatz. Spenden werden erbeten, der Erlös kommt den „Diabetes-Kids“ zu Gute, denen Chefdirigent Riccardo Minasi und die Orchestermitglieder alles Gute wünschen. - Ein „Wunschkonzert“ also mit Tänzen von Strauß jr., Tschaikowski, Bizet, Offenbach und Donizetti.

Weiterlesen

Erde und Luft am Flügel

STIFTUNG MOZARTEUM / KLAVIERDUO BUNIATISHWILI

08/06/18 Es ist ein eigener Zauber um Schwestern, die Klavier spielen und als Duo auftreten. Die Georgierinnen Khatia und Gvantsa Buniatishwili, gerade ein Jahr auseinander, gehören der jungen Generation an. Khatia macht auch als Solistin große Karriere. „Gvantsa ist Erde, ich bin Luft“, meint sie zum geschwisterlichen Spiel.

Weiterlesen

Was sehen meine Ohren, was hören meine Augen?

STIFTUNG MOZARTEUM / KLANGKARTON

06/06/18 Zehn Jahre „KlangKarton“: Gelauscht, gespielt und geforscht haben allein in diesem Jahrzehnt bei der Stiftung 100.000 Kinder- und Jugendliche vom Krabbelkind bis zum Studenten. 64 Konzerte, Workshops, Führungen, künstlerische und wissenschaftliche Projekte stecken im Jubiläums-KlangKarton der Saison 2018/19.

Weiterlesen

Das irdische Leben

SOLITÄR / LIEDERABEND CAMILLA NYLUND

01/06/18 Die lyrisch-dramatische Sopranistin Camilla Nylund, in Finnland geboren, weltweit erfolgreich in allen bedeutenden Opernzentren und erfahren in den tragenden Partien des sogenannten jugendlich-dramatischen Fachs, beeindruckte das Auditorium mit einem anspruchsvollen Lieder-Programm iin einem Klangreisen-Konzert im Solitär der Uni Mozarteum.

Weiterlesen

Schwarzweiß muss nicht schwarzweiß bleiben

STIFTUNG MOZARTEUM / ORGEL & FILM

30/05/18 Anno 1901 schrieb Wilhelm Meyer-Förster „Alt-Heidelberg“. Das Theaterstück war ein Welterfolg, heute gilt es bestenfalls als Edelkitsch. Die bittersüße Romanze vom Prinzen und der Wirtstochter, inmitten deutscher Burschenherrlichkeit und in der romantischen Kulisse einer schönen Stadt. Was hat uns „The Student Prince in Old Heidelberg“, der Hollywood-Stummfilm von Ernst Lubitsch aus dem Jahr 1927, heute noch zu sagen?

Weiterlesen

Maria und andere schöne Frauen

HINTERGRUND / SYMPOSION / MÖNCH VON SALZBURG

30/05/18 Frauenlob. Oswalds von Wolkenstein. Ist der Mönch von Salzburg neben den Berühmtheiten der Minnesänger-Epoche einer der provinziellen Vertreter unter den „Liedermachern“ der Epoche? Man hat es nicht leicht als namenloser Benediktiner aus dem 14. Jahrhundert...

Weiterlesen

„Von Liebe singen“

SOLITÄR / URAUFFÜHRUNG

29/05/18 Herbert Grassls neuer Liederzyklus „Von Liebe singen“ erlebte am Freitag (25.5.) im Solitär seine Uraufführung. Das gut einstündige Werk für Altsolo, fünfköpfiges Vokalensemble und sieben Instrumente verknüpft Texte von Rainer Maria Rilke mit solchen von Francesco Petrarca. Musik, die neu ist – und dennoch voll berührender Schönheit.

Weiterlesen

Temperament und Eleganz

MOZARTEUMORCHESTER / MINASI

28/05/18 Letztes Donnerstagskonzert der Saison: Chefdirigent Riccardo Minasi fordert das Mozarteumorchester zu konzentriertem Spiel, akzentuierter Rhythmik und temperamentvoller Zügigkeit heraus. Das gibt der Musik Frische und Unmittelbarkeit, es klammert routinierte Abläufe aus und serviert dem Publikum ein anregendes Lauscherlebnis.

Weiterlesen

Dunklere Töne

KULTURVEREINIGUNG / HELSINKI PHILHARMONIC

24/05/18 Gendergerechtigkeit spricht sich unterdessen bis zu den Dirigentenpulten durch. Seit 2016 steht Susanna Mälkki dem Helsinki Philharmonic Orchestra vor. Dessen Bandbreite an Können demonstrierte sie Mittwoch (23. 5.) im Großen Festspielhaus. Cellosolist in den Kulturvereinigungskonzerten dieser Tage ist Truls Mørk.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014