asdf
 

Fürs Nachleben „ausgestopft“

HAUS DER NATUR

20/09/22 Beim Namen Excalibur denkt man an das Zauberschwert, das King Arthur mit Bärenkräften aus einem Stein gezogen hat. Den gleichen Namen trug ein Zuchtbulle, dessen Manneskraft also für repräsentativen Rindernachwuchs diente. Damit war's aber noch nicht genug. Excalibur wurde als einem Prachtexemplar seiner Art zu einem präpariertem Weiterleben verholfen.

Weiterlesen

Autobahn und Kugelmühle

RESIDENZGALERIE / STADT·LAND·BERG

25/08/22 Löst der Berg die Alarm-Anlage aus? Er hängt wie eine Wolke im Raum und bewegt sich beim leichtesten Luftzug. Der Untersberg in seiner delikatesten Form, geschaffen vom Salzburger Künstler Wolfgang Richter. Ein zeitgenössisches Highligth inmitten alter Ansichten von Salzburg und seiner Umgebung.

Weiterlesen

Europa geht gar nicht

HINTERGRUND / MUSEUM DER MODERNE

08/07/22 Geschlecht. Herkunft. Kritik an der kulturellen Konstruktion von Weißheit (kein Tippfehler): Das sind die Kriterien, nach denen das MdM derzeit Kunst kauft. Also nicht männlich, nicht europäisch, nicht weiß.

Weiterlesen

Knochen klauben – und das Skelett tanzt!

KELTENMUSUEM / KNOCHENLABOR

08/07/22 Is nix Grausiges. Knochen im Museum kommen öfter mal vor. Wenn sie wirklich sehr alt und auch nicht von Kolonialherren geraubt worden sind, machen sie keine Probleme. Die Kelten und ihre Überreste gehören nach Hallein auf den Dürrnberg. Nun werden sie im Knochenlabor noch viel genauer erforscht, denn auch Museumsgäste groß und klein dürfen Knochen schlichten.

Weiterlesen

Eingegraben, bewässert und lichtgeflutet

SALZBURG MUSEUM / BELVEDERE

30/06/22 Die Projektbeschreibung klingt beinah so, als ob die beiden Architektenteams sich nicht hätten entscheiden wollen, ob sie für einen Museumsbau-Wettbewerb oder einen für Poesie einreichten. Hut ab jedenfalls angesichts der literarischen Qualitäten der Projektbeschreibung für die Salzburg-Dependance des Belvedere im zweiten Hof der Neuen Residenz!

Weiterlesen

Wir sehen uns in Paris!

KUNST DER VERLORENEN GENERATION

03/06/22 Das muss ein origineller Mensch gewesen sein, dem man in Paris den Spitznamen „Cowboy von Montparnasse“ gab. Nicht nur wegen seiner Kleidung, auch weil er gelegentlich mit dem Pferd durch den Künstler-Stadtteil ritt. Das ging damals offenbar noch, war aber nicht das Fortbewegungsmittel erster Wahl, schon gar nicht für Maler.

Weiterlesen

Ein ansehnlicher Kunst-Zuwachs

SCHENKUNG / SAMMLUNG ESSL

16/05/22 Rudolf Hradil, Herbert Breiter, Gottfried Salzmann, Helmut Grill: Es ist ein ansehnlicher Zuwachs an Werken heimischer Künstlerinnen und Künstler. Karlheinz und Agnes Essl schenken dem Land Salzburg 169 Kunstwerke. Salzburg Museum und Museum der Moderne sind die Nutznießer.

Weiterlesen

Einer, der wohl alles über sein Museum weiß

HAUS DER NATUR / LEITUNG

05/05/22 Robert Lindner ist der neue Direktor des Hauses der Natur. Der bisherige Direktor-Stellvertreter löst Norbert Winding ab, der sich nach dreizehn Jahren an der Spitze des Hauses in den Ruhestand verabschiedet.

Weiterlesen

Weiterhin Geld für Bits und Bites

MUSEEN / DIGITALISIERUNG

21/04/22 Wenn von der Digitalisierung Salzburger Museen die Rede ist, sind damit sehr unterschiedliche Vorhaben gemeint. Das reicht vom Online-Stellen von Inhalten bis zum Verkauf von Tickets im Internet.

Weiterlesen

Frischluft für den Waldweg

RUPERTINUM / WIEDERERÖFFNUNG

07/04/22 Ausstellungsbetrieb ist ja schon seit ein paar Wochen, aber seit einigen Tagen ist das im vergangenen Halbjahr sanierte und barrierefrei gemachte Rupertinum auch offiziell wiedereröffnet. Ein Thema waren zum Beispiel die drei Stufen beim Eingang.

Weiterlesen

Ein Ruf aus Deutschlands Norden

MUSEUM DER MODERNE

31/03/22 Das Land muss sich um eine neue Leitung fürs Museum der Moderne umschauen, und zwar sehr plötzlich: Direktor Thorsten Sadowsky übernimmt mit Oktober 2022 eine neue Aufgabe.

Weiterlesen

Ent-Kopplung von der Realität

MdM MÖNCHSBERG / TRUE PICTURES?

21/03/22 Unter dem Titel True Pictures? zeigt das MdM Mönchsberg zeitgenössische Fotografie aus Kanada und den USA. Im Zentrum – das Werk von Künstlerinnen und Künstlern der Jahrgänge 1946 bis 1989.

Weiterlesen

Ein Schaufenster für Salzburgs Jung-Techniker

HAUS DER NATUR / JUGEND / TECHNIK

16/03/22 Der Jung-Maschinenbautechniker Moritz Klingler hat einen Vier-Zylinder-Stirling-Motor gebaut. Lisa Weißenbacher hat sich eine CD-Jukebox ausgedacht und auch praktisch umgesetzt. Einen Smart Toaster hat sich Felix Leithner in den Kopf gesetzt. Diese Werkstücke sieht man in einer großen Vitrine im Haus der Natur.

Weiterlesen

Wir hätten's zu gerne auch miterlebt...

MdM / RUPERTINUM / MARION KALTER

09/03/22 Man könnte einen Neid kriegen, wenn man durch die Ausstellung mit Fotografien von Marion Kalter im Rupertinum geht. Sie hatte, möchte man glauben, wirklich alle vor der Kameralinse, die in der Kunstwelt Rang und Namen haben.

Weiterlesen

Schau-Schmankerln aus vierhundert Jahren

DOMQUARTIER / PLUS

04/02/22 Der hölzerne Rechenapparat mit den auf Rollen gemalten Ziffern ist – wie so vieles in dieser Schau zur vierhundertjährigen Geschichte der Universität Salzburg – leider nicht im Original zu sehen. Aber seine Geschichte hat was.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014