asdf
 

Oh weh! Mein Mann hat sich dertränkt!

LANDESTHEATER / DOMQUARTIER / NACHTS IM MUSEUM

22/02/18 Blattgolden, rotseiden, kristallfunkelnd. Es hätte ein stimmungsvoller, ja verzaubernder Abend im prächtigen Halbdunkel der „Prunkräume“ der Alten Residenz sein können - wäre da nicht die geradezu leichtfertig stil-vergessen „interpretierte“ Musik gewesen.

Weiterlesen

Schenkt man sich Rosen in Taipei?

HINTERGRUND / SCHLOTE

25/01/18 Morgen Freitag (26.1.) geht die jüngste Tournee des „Salzburger Operettenensembles“ zu Ende. Man nimmt ja in Salzburg die Aktivitäten der Konzertagentur Schlote, die von 1967 an für 45 Jahre einen Opern- und Theaterzyklus im Großen Festspielhaus angeboten hat, nicht mehr so wahr, seit es diesen Zyklus nicht mehr gibt. Die Firma Schlote hat seit kurzem Partner in Taipei.

Weiterlesen

Einsamkeit zwischen Licht und Schatten

UNIVERSITÄT MOZARTEUM / MUSIKTHEATER

24/01/18 Arnold Schönbergs „Pierrot lunaire“ und eine Uraufführung, „Lob des Schattens“ von Oscar Jockel, wurden am 22. und 23. Jänner im Großen Studio der Universität Mozarteum szenisch aufgeführt – und leider nicht öfter. Die faszinierende Inszenierung von Karoline Gruber sollte nicht im Depot verschwinden. Vielleicht gibt es ja doch eine Gastspiel-Möglichkeit?

Weiterlesen

Graf Almaviva als Harvey Weinstein

LANDESTTHEATER / LE NOZZE DI FIGARO

22/01/18 Graf Almaviva ist ein betuchter Amerikaner, der auf der Dachterrasse seiner schicken Hollywood-Villa Golf spielt. In den Liegestühlen rund um den Swimmingpool im Garten tummeln sich diverse Gespielinnen… Jacopo Spirei setzt „Le nozze di Figaro“ als nettes Boulevard-Stück mit aktuellem Bezug im Hinblick auf sexuelle Übergriffigkeit in Szene.

Weiterlesen

Halbschuhtouristen und ein Philodendron

PNEU / IVANA MÜLLER, CECILIA BENGOLEA

22/01/18 In ihrem Theaterstück „Positions“, zu sehen gewesen 2014 bei der Sommerszene, ist Ivana Müller mit einem Stuhl und ein paar Papierblättern ausgekommen. Damals ging's ums liebe Geld. So gesehen ist ihre jüngste Produktion, „Conversations Out of Place“, geradezu verschwenderisch ausgestattet.

Weiterlesen

Yabba ohne dabba-doo

PNEU / MARIA JEREZ & LANOCHE

18/01/18 Macht schon was her, so eine sanfte goldfunkelnde Landschaft. Zu Schlaraffia fehlt es dann freilich noch, es fliegen keine gebratenen Hühner durch die Gegend. Um das Futter muss man sich schon selbst kümmern, glücklicherweise gibt es eine neue Gastronomie im republic. Aber wir schweifen ab vom Hauptsächlichen.

Weiterlesen

Aus der Lehrstube von Jungchoreographinnen

PNEU / CIUPKE & ORHON, SCHWARZBACH

18/01/18 Man muss gratulieren: Christina Ciupke und Ayşe Orhon, zwei junge Tänzerinnen und Choreographinnen, sind draufgekommen, dass Wahrnehmung etwas mit Nähe zu tun hat. Und zwar direkt proportional. Je näher, desto mehr kriegt man mit vom anderen.

Weiterlesen

Von vorgestern in die allernächste Zukunft?

HINTERGRUND / PNEU / SUPERAMAS

15/01/18 Wann wird ein Schinken alt? Darüber könnte man ob Eugène Delacroix Revolutionsgemälde von 1880, „Die Freiheit führt das Volk“ schon ins Nachdenken kommen. Das Ding ist Dekorationsobjekt des Stücks „Vive l'Armée“, mit dem die Gruppe Superamas heute Montag (15.1.) das Festival PNEU der Szene eröffnet.

Weiterlesen

Gemeinsam fliegt man höher

WINTERFEST / CIE XY

21/12/17 22 Akrobaten und die Erkenntnis „Allein ist man schneller. Doch gemeinsam kommt man weiter“: Die Truppe „Cie XY“ ist bereits zum dritten Mal zu Gast beim Winterfest. Diesmal begeisterten sie ihre Fans mit einem Stück über Zusammen- und Alleinsein, über Fliegen und Fallen - und einander Auffangen.

Weiterlesen

Wie man im New Europe performt

HINTERGRUND / SZENE / PNEU (2)

07/12/17 Einige Künstlerinnen, Künstler und Compagnien, die zwischen 15. und 20. Jänner beim PNEU-Festival der Szene Salzburg auftreten, sind schon alte Bekannte. Etwa das französisch- österreichische Kollektiv Superamas, das mit einem Gastspiel im republic das zum vierten Mal stattfindende Festival Performing New Europe eröffnet.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014