asdf
 

Gut, dass er nicht mit der Andrea Doria unterging

TODESFALL / WILHELM HOLZBAUER

16/06/19 Das Haus für Mozart ist natürlich das weitaus prominenteste Werk von Wilhelm Holzbauer am Ort. Dächte man sich allerdings in Salzburg all die von ihm entworfenen und auch realisierten Gebäude weg: Es blieben viele, viele Leerstellen, vom Bildungshaus St. Virgil bis zur NAWI in Freisal. – Wilhelm Holzbauer ist am Samstag (15.6.) 88jährig in Wien gestorben.

Weiterlesen

Publikumsliebling, auf Dauer entführt

TODESFALL / ELFRIEDE OTT

12/06/19 Nicht unser Revier, dachten wir eigentlich in der Redaktion des DrehPunktKultur, als wir heute Mittwoch (12.6.) vom Ableben der Schauspielerin Elfriede Ott (1925-2019) hörten. Ein Blick ins elektronische Archiv der Festspiele hat und eines Besseren belehrt.

Weiterlesen

Ein unermüdlicher, großzügiger Förderer

TODESFALL / HERBERT BATLINER

10/06/19 Der liechtensteinische Kunstsammler und Mäzen Herbert Batliner ist am Pfingstsamstag im Alter von neunzig Jahren in Vaduz verstorben. Dem Papst hat er eine Orgel spendiert, eine weitere den Festspielen und auch eine der Stiftung Mozarteum. Aber das Wesentlichste ist Batliners Kunstsammlung, die zuerst in Salzburg war und dann in die Albertina nach Wien kam.

Weiterlesen

Starkes Projekt für die Weiblichkeit

IM PORTRÄT / KARIN FISSLTHALER

07/06/19 Das mit 10.000 Euro dotierte Jahresstipendium des Landes für Medienkunst geht an Karin Fisslthaler für ihr Projekt *WOMEN - „ein prozessuales, audio-visuelles Projekt, in dem ich mich auf sehr subjektive Weise meiner eigenen queer-feministischen, künstlerisch-musikalischen sowie persönlichen Sozialisation widme, die durch weibliche Vorbilder geprägt wurde und wird.“

Weiterlesen

Neu vor dem Orchester und dem Chor

IM PORTRÄT / GABRIEL VENZAGO, INES KAUN

06/06/19 Gabriel Venzago wird ab der kommenden Spielzeit die Position des 1. Kapellmeisters am Salzburger Landestheater übernehmen. Der junge Dirigent setzte sich gegen rund 120 Bewerberinnen und Bewerber durch. Neue Chordirektorin wird Inses Kaun.

Weiterlesen

Der Publikumsliebling ist jetzt Kammersänger

IM PORTRÄT / FRANZ SUPPER

29/05/19 Den dezenten Anzug trägt Franz Supper derzeit im Salzburger Landestheater, als Basilio in Mozarts Le nozze di Figaro. Zu Supper, der wie die Bescheidenheit selbst wirkt, passt das Großkarierte so gar nicht. Aber: Seit gestern, Dienstag (28.5.) führt der Tenor den Berufstitel „Kammersänger“.

Weiterlesen

Singen auf gleicher Augenhöhe

IM PORTRÄT / MIRJAM BAUER

27/05/19 Ein Chor, den es erst seit Ende Februar dieses Jahres gibt – und schon hat er einen Preis ersungen? Der so junge Apropos-Chor kann sich freuen, aber preisgekrönt wurde natürlich nicht das Ensemble selbst für gefinkelte Musik-Interpretationen, sondern seine Leiterin und ihre sozialen Musikprojekte.

Weiterlesen

Indianer des Widerstandes

IM PORTRÄT / TOM PORTER SAKOKOWENIONKWAS

15/15/19 „Derjenige, der gewinnt“ - nämlich Tom Porter Sakokwenionkwas – ist ein Ältester und politischer Aktivist der Mohawk Nation. Jüngst war er in Wien, um mit der Friedens- und Umweltbewegung in Dialog zu treten. Sein zentrales lebenslanges Anliegen „Wie gehen wir mit unseren Mitmenschen und unserer Mitwelt um, damit wir das Wohlergehen der kommenden sieben Generationen nicht gefährden“ prägte auch den Besuch in Stadt und Land Salzburg.

Weiterlesen

Die Bildtechnikerin

IM PORTRÄT / ISABELLA BRUNÄCKER

14/05/19 Isabella Brunäcker erhält das mit 10.000 Euro dotierte Jahresstipendium des Landes 2019 für Film. Die 1984 in Altenmarkt Geborene freut sich: „Diese Unterstützung ermöglicht es mir, an meinem Spielfilmdebüt zu schreiben und mich auf die Umsetzung dieses Projektes vorbereiten zu können."

Weiterlesen

Konstruktive Unruhe im öffentlichen Raum

IM PORTRÄT / KATHARINA KAPSAMER

08/05/19 Katharina Kapsamer erhält das mit 10.000 Euro dotierte Jahresstipendium für Bildende Kunst 2019, gab Kulturreferent LH-Stellvertreter Heinrich Schellhorn bekannt. Die 32-jährige Künstlerin lebt und arbeitet in Salzburg, Wien und Paris.

Weiterlesen

Das Palimpsest von Salomes Seele

IM PORTRÄT / ASMIK GRIGORIAN

02/05/19 Die aus Litauen stammende Sopranistin Asmik Grigorian ist dieser Tage bei den International Opera Awards am Montagabend als beste Sängerin ausgezeichnet worden. Bei den Salzburger Festspielen hat sie bisher die Marie in Alban Bergs Wozzeck und die Titelrolle in Salome von Richard Strauss gesungen.

Weiterlesen

Ein wacher politischer Geist

IM PORTRÄT / ULRIKE KAMMERHOFER-AGGERMANN

31/03/19 32 Jahre lang hat Ulrike Kammerhofer-Aggermann das Landesinstitut für Volkskunde geleitet – und in der langen Zeit Bewusstsein geschaffen für diesen Zweig der Kulturwissenschaft, in dem bis heute viel problematische Ideologie aufgearbeitet werden muss.

Weiterlesen

Jens Harzer ist der „Würdigste“

HINTERGRUND / IFFLAND-RING

22/03/19 Was höchste Schauspielkunst ist, hat man im vorigen Sommer bei den Salzburger Festspielen in der auf die beiden Hautprotagonisten reduzierten Penthesilea erleben können. Achilles war der famose Jens Harzer. Bruno Ganz hat ihn als künftigen Träger des Iffland-Rings bestimmt.

Weiterlesen

Islamisches Morgenland trifft christliches Abendland

IM PORTRÄT / THOMAS M. SCHALLABÖCK

20/03/19 … und das ganz ohne Bomben... Er hat mit „Dulamans Vröudenton“ und „Harmonia Variabilis“ tausend Konzerte in 14 Ländern Europas und Lateinamerikas gegeben und zehntausende CDs verkauft. Minnesänger Thomas M. Schallaböck gastierte jüngst in Baku. „Die uralte Musik Aserbaidschans und die Musik des europäischen Mittelalters haben ihre Wurzeln in der persischen und arabischen Musik.“

Weiterlesen

Das Gewissen der Musik

TODESFALL / MICHAEL GIELEN

09/03/19 Michael Gielen in einem Interview des SWF Baden-Baden über musikalische Autorität vor dem Orchester „Es müsste überspringen, dass der genug weiß, um uns Musikern hier etwas beizubringen.“ Der Dirigent, den gerade solch unbedingte Autorität auszeichnete, ist am Freitag (8.3.) in Mondsee gestorben.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014