asdf
 

Musikpädagoge aus Leidenschaft

TODESFALL / JOSEF SULZ

18/07/16 Er galt als Pionier der Musikerziehung in Tirol, Generationen von Musiklehrern wurden von ihm ausgebildet und die Gründung der Innsbrucker Dependance der Musikuniversität Mozarteum ging wesentlich auf seinen Einsatz zurück: Univ.-Prof. Josef Sulz ist am 13. Juli gestorben.

Weiterlesen

Die Sprache war für ihn kein Kerker

TODESFALL / PÉTER ESTERHÁZY

15/07/16 „Um Leben und Tod muss man lesen, weil es um das größte und menschlichste Geschenk geht. Lesen, das kann nur der Mensch“, war das Credo von Pèter Esterházy. Der Schriftsteller ist einem Krebsleiden erlegen. Er wurde nur 66 Jahre alt.

Weiterlesen

Auch Kunst ist Arbeit

IM PORTRÄT / KILIAN OFENBÖCK

14/07/16 Wer sagt, dass das Jahresstipendium für Musik immer an Protagonisten aus dem Feld der „klassischen“ Musik, vorzugsweise der zeitgenössischen Sparte, vergeben werden soll? In der Ausschreibung ist das nicht festgeschrieben. Erstmals geht es nun an einen Bewerber aus der Popmusik.

Weiterlesen

Kultur-Engagement, stark und leise

IM PORTRÄT / HEINRICH WIESMÜLLER

08/07/16 Es entspricht seinem Naturell, dass um seinen achtzigsten Geburtstag dieser Tage kein Wind gemacht wurde: Heinrich Wiesmüller war mehr als dreißig Jahre lang in unterschiedlichen Funktionen für die Festspiele tätig.

Weiterlesen

Eine Gesellschaft ohne Muße und Musen ist arm

IM PORTRÄT / KONRAD PAUL LIESSMANN

08/06/16 Konrad Paul Liessmann wird am 28. Juli in der Felsenreitschule die Festrede bei der Eröffnung der Salzburger Festspiele 2016 halten. „In einer Zeit, da der Populismus alle Lebensbereiche zu erobern droht, scheint uns der Kulturphilosoph Liessmann der ideale Festspielredner zu sein“, so Helga Rabl-Stadler und Sven Eric Bechtolf.

Weiterlesen

Der Klangmagier

IM PORTRÄT / TRISTAN MURAIL

31/05/16 „Mir wurde gesagt, dass meine Musik eine Geschichte erzählt. Aber ich kenne diese Geschichte nicht“, soll Tristan Murail gesagt haben. Der französische Komponist ist Composer in Residence beim Jubiläumsfestival 40 Jahre Aspekte Salzburg. Von Blitz und Glockenklang, alten Landkarten und Starkstrom erzählt seine Musik. Starke Geschichten.

Weiterlesen

Gefragt für Oper, Schauspiel und Film

TODESFALL / MOIDELE BICKEL

17/05/16 Für fünfzehn Festspielproduktionen hat Moidele Bickel die Kostüme entworfen, zuletzt für Dalbavies Oper „Charlotte Salomon“ im Jahr 2014 in der Regie von Luc Bondy. In der Nacht auf Pfingstmontag verstarb die bekannte Kostümdesignerin im Alter von 79 Jahren in Berlin.

Weiterlesen

Mode ist die Erzählung hinter dem Gewand

IM PORTRÄT / FLORA MIRANDA

13/05/16 Wo sie studiert und arbeitet, hat Mode einen völlig anderen Stellenwert als hierzulande: Flora Miranda, in Salzburg aufgewachsen, lebt in Antwerpen. Zur Zeit nimmt sie an einer Gruppenausstellung „displaying fashion, displaying art“ in der Galerie 5020 aus.

Weiterlesen

Der Schliff kommt von Michael Haneke

IM PORTRÄT / MARK GERSTORFER

21/04/16 Mark Gerstorfer erhält heuer das Jahresstipendium Film. Nach seinem Studium an der Akademie der Bildenden Künste hat der gebürtige Halleiner Regie und Kamera an der Filmakademie Wien studiert.

Weiterlesen

Festspielbretter und diplomatisches Parkett

IM PORTRÄT / SUZANNE HARF

11/04/16 Im Hauptberuf ist sie Protokollchefin der Salzburger Festspiele. Neuerdings ist sie auch Honorarkonsulin jenes Landes, aus dem sie stammt: des Großherzogtums Luxemburg.

Weiterlesen

Ich bin ein Rom.

IM PORTRÄT / RAIM SCHOBESBERGER

05/04/16 Raim Schobesberger lebt seit 17 Jahren in Salzburg. „Ich habe mich in Salzburg verliebt. Ich glaube nicht, dass ich mich je wieder in eine andere Stadt verlieben werde. Salzburg ist inzwischen meine Heimat.“ Geboren wurde Raim Schobesberger als Raim Bekirov in Mazedonien. „Ich habe einen mazedonischen Pass. Aber ich bin kein Mazedonier. Ich bin ein Rom geboren in Mazedonien.“

Weiterlesen

Mammon anstatt Blechtrommler

IM PORTRÄT / ANNETT RENNEBERG, DAVID BENNENT

25/03/16 Was die Namen für die Schauspielproduktionen angeht, sind die Festspiele vorab oft weit weniger informationsfreudig als bei den Sängern. Umso bemerkenswerter, wenn Schauspiel-Umbesetzungen zu verzeichnen sind.

Weiterlesen

Kunst ist die Nabelschnur zum Göttlichen

TODESFALL / NIKOLAUS HARNONCOURT

06/03/16 „Trauer und Dankbarkeit sind groß. Es war eine wunderbare Zusammenarbeit.“ So die Styriarte auf ihrer Homepage. Deren Intendant Mathis Huber gegenüber der APA: „Es bleibt uns der Trost, dass er jetzt seinem Mozart und seinem Bach jene Fragen stellen kann, die auch er bis jetzt nicht beantworten konnte."

Weiterlesen

Andere Welten, „aber alles ist Jazz“

IM PORTRÄT / TINA HEINE

04/03/16 Sie ist eine erfahrene Gastronomin und hat Erfahrung als Leiterin eines über die Grenzen wahrgenommenen Jazzfestivals. Das prädestiniert Tina Heine wohl als Leiterin von „Jazz & The City“. Sie ist die Nachfolgerin des im Vorjahr überraschend gestorbenen Gerhard Eder.

Weiterlesen

Echtes Geld auf virtuellem Wege

IM PORTRÄT / VOCAL ORANGE

24/02/16 Als einen „sehr bunten Frauenhaufen“ beschreiben sich die Damen des Salzburger a cappella Ensembles vocal orange. Es ist eine jener Gruppen, wie sie typisch sind fürs derzeit boomende Ensemblesingen: Man fügt sich nicht mehr so gerne ein in große traditionelle Chöre, setzt eher auf Kleinheit, auf vokale Kammermusik.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014