asdf
 

Alles kann passieren

REST DER WELT / WIEN MODERN / MUSIKTHEATER

22/10/21 Vielleicht gehören die Chat-Verläufe unserer Politiker einfach gesungen. Vielleicht klärt sich dann so manches... Wien Modern bringt jedenfalls von 30. Oktober bis 30. November 120 Veranstaltungen in elf Wiener Gemeindebezirken. Unter dem Motto Mach doch einfach was du willst verspricht die 34. Festival-Ausgabe  „hemmungslos subjektive Neuproduktionen eigenwilliger Charakterköpfe“.

Weiterlesen

Der Renitente aus der Wiener Paniglgasse

WIEN / JOSEFSTADT / DER BOCKERER

18/10/21 Viel Zeit ist vergangen, seit Karl Merkatz den Bockerer im fernsehen gegeben hat und dies eine Aufführungswelle auch im Theater ausgelöst hat, die freilich längst abgeebbt ist. Viel Vergangenheit ist unterdessen aufgearbeitet. Der Bockerer steht im Theater in der Josefstadt eigentlich ganz neu auf dem Prüfstand.

Weiterlesen

Übermannt von der Fabulierlust

GRAZ / OPER / MACHT DES SCHICKSALS

14/10/21 Verdis Macht des Schicksals ist eine Oper mit, sagen wir es vorsichtig, nicht wenig emotionalem Überschuss. In Graz hat man damit die Saison eröffnet. Der junge Italiener Matteo Beltrami am Pult macht genau das Richtige: Er nimmt viel Überdruck raus.

Weiterlesen

Ihre Grenzen gehen kaum auf den Spiegel drauf

SCHAUSPIEL GRAZ / JELINEK 

05/10/21 „Von wenig Dingen verstehe ich so viel, wie von Kleidern“, soll die Jelinek einmal gesagt haben. Eine ganze Menge versteht sie jedenfalls von Psychologie: Das Schauspiel Graz zeigt Jelinkes Mode-Stück Das Licht im Kasten in einer so stylischen wie entlarvenden Produktion.

Weiterlesen

Es ist aus für solche wie uns

BURGTHEATER / KOMPLIZEN

27/09/21 Er kriegt einiges zu hören von der ungarischen Haushälterin, der verkaterte Typ. Bei Maxim Gorki heißt er Protassow, jetzt im Burgtheater, in der Stücküberschreibung von Simon Stone, ist aus ihm Paul geworden. Es muss recht wüst zugegangen sein am Vorabend, aber – in den kommenden vier Stunden bekommen wir es haarklein vorgeführt – es geht generell wüst zu bei den Wiener „Kindern der Sonne“.

Weiterlesen

Durch das Riesentor...

KLANGWOLKE / MATHILDE KRALIK

22/09/21 Wie schön, dass die diesjährige „Klassische Klangwolke“ beim Brucknerfest Linz in der Hauptsache einer Komponistin galt. Das Brucknerfest widmet sich heuer den Kompositionsschülern Anton Bruckners, zu denen als einzige Schülerin Mathilde Kralik von Meyrswalden zählt. Zwei ihrer Werke wurden nun in Linz uraufgeführt!

Weiterlesen

Aschenbrödel und Demimonde-Prinz

BÜHNE BADEN / EVA

09/09/21 Mit „Eva“ stand - wie schon im Vorjahr mit „Die blaue Mazur“ - eine weitere Operetten-Rarität Franz Lehárs auf dem Programm der Sommerarena in Baden bei Wien. Intendant Michael Lakner das Stück erfolgreich bearbeitet und inszeniert.

Weiterlesen

Im Schweinsgalopp in die Postmoderne

WIEN / BURGTHEATER / JELINEK

06/09/21 Eine Schweinerei ortete Elfriede Jelinek für ihren Text Lärm. Blindes Sehen. Blinde sehen! in Pandemie-Zeiten. Eine nicht geringere als damals im alten Griechenland, als die Zauberin Kirke alle menschlichen Wesen, die sich auf ihre Insel verirrten, in Tiere verwandelte.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014