asdf
 

Blutige Chroniken der Eifersucht

OPER GRAZ / CAVALLERIA RUSTICANA & PAGLIACCI

02/10/18 Blutige Chroniken exemplarischer Eifersuchtsmorde sind die Operneinakter Cavalleria rusticana und Pagliacci. Die Oper Graz eröffnet die neue Spielzeit szenisch ein wenig symbolistisch überfrachtet, musikalisch aber vollblütig musikantisch und mitreißend mit Pietro Mascagni und Ruggero Leoncavallo.

Weiterlesen

Aus Schwarz mach Weiß, damit es richtig bunt wird

GRAZ / STEIRISCHER HERBST / TRAM 83

26/09/18 „Wenn man trinkt, muss man pissen. Wenn man pisst, ist es immer noch euer Bier in eurem Klo.“ So einfach ist das mit dem Kolonialismus. Und so aussichts- und hoffnungslos. Aber nicht ernst, denn da ist ja „Tram 83“, der Nachtclub.

Weiterlesen

Glanz in der Felswüste

THEATER AN DER WIEN / ALCINA

25/09/18 Tatjana Gürbaca verlegt Händels Alcina auf eine öde Felsinsel und arbeitet den Machtkampf zwischen Alcina und Bradamante glasklar heraus. Im Graben sorgt der Concentus Musicus unter Stefan Gottfried für wohligen Barockklang.

Weiterlesen

Neue Welten Alter Musik

FESTWOCHEN DER ALTEN MUSIK INNSBRUCK / BILANZ

31/08/18 „Ich sehe es als unsere Mission, Repertoire-Lücken zu schließen und vergessen geglaubte Werke auf die Bühne zu bringen. Das funktioniert aber nur, da uns das Publikum auf dieser abenteuerlichen Reise begleitet und Lust auf Neues hat.“ Intendant Alessandro De Marchi sieht seinen Kurs bestätigt: „Alte Musik bewegt.“

Weiterlesen

Rossini ist ziemlich nahe

INNSBRUCK / FESTWOCHEN ALTER MUSIK / DIDONE

12/08/18 Mit der Wahl der Opera seria „Didone abbandonata“ von Saverio Mercadante zur Eröffnung der 42. Festwochen für Alte Musik gelangte man ans Ende einer Reise durch zweihundert Jahre Belcanto in der Geschichte der Festwochen. Jürgen Flimm inszenierte das 1843 uraufgeführte Stück nun in Innsbruck.

Weiterlesen

Die Symphonie vom eigenen Wohnblock

GRAZ / LA STRADA

10/08/18 Was für ein Setting: Das Grazer Philharmonische Orchester ist verteilt auf mehrere Balkone einer Wohnsiedlung im Nordwesten der Stadt. Das Publikum sitzt in Liegestühlen auf der Wiese zwischen den Blocks, wo sonst Kinder sich mit Hutschen und Rutschen die Ferienlangeweile vertreiben.

Weiterlesen

Aktuell wie eh und je

DONAUFESTWOCHEN GREIN / ATALANTA

07/08/18 Die Donaufestwochen Anfang August präsentieren seit nunmehr 24 Jahren Lieberhabern mehrheitlich Raritäten. Heuer zum erst zweiten Mal ein Werk von Georg Friedrich Händel: „Atlanta“, in Co-Produktion mit den Händel-Festspielen 2019 in dessen Geburtsort Halle. Mit sparsamsten Mitteln umgesetzt, die vergnüglichste Barock-Oper seit langem.

Weiterlesen

Graf Almaviva trotzt dem Regen

BURGENLAND / SCHLOSS TABOR / BARBIER VON SEVILLA

04/08/18 Es ist die 16. Saison, in der Intendant Dietmar Kerschbaum (gleichzeitig Intendant und künstlerischer Vorstandsdirektor der LIVA in Linz) im romantischen südburgenländischen Dreiländereck Oper macht. Der Erfolg des kleinen Festivals als Freiluftaufführung an einem geschichtsträchtigen Ort war von Beginn an gegeben.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014