asdf
 

Raus aus dem Schlamassel, rein ins Schlamassel

SALZBURGER STRASSENTHEATER

14/07/21 Das Straßentheater ist wieder auf Tour und hat nicht zum ersten Mal Carlo Goldonis Komödie Der Diener zweier Herren im Gepäck. Regisseur der Neuinszenierung, Georg Clementi, ist vor Jahren unter Klaus Gmeiners Leitung in der Titelrolle zur Hochform aufgelaufen.

Weiterlesen

… für den Frieden provisorisch repariert

THEATERACHSE / DRAUSSEN VOR DER TÜR

02/07/21 Ein Mann kehrt nach dem Krieg nach Hause zurück. Ein Mann, ein „Gespenst aus dem Krieg, für den Frieden provisorisch repariert“. Ein Mann, der am Krieg leidet, dessen Leiden nicht ernst genommen wird. Ein Mann, der nur noch den Wunsch hat, nichts mehr fühlen zu müssen. - Die Theaterachse beeindruckt im OFF Theater mit Wolfgang Borcherts Draußen vor der Tür.

Weiterlesen

Drachenberg und Pandabär

THEATER ECCE / PREMIEREN

30/06/21 Gleich zwei Premieren feiert das Theater Ecce dieser Tage. Am Donnerstag (1.7.) steigt in der ARGEkultur Die Geschichte von den Pandabären, gefolgt von Aufführungen in Lofer und Saalfelden. Am Freitag (3.7.) folgt im Theaterzelt in St. Josef (Hellbrunnerstraße) das Märchenstück Der Drachenberg. Aufführungen folgen in Leogang, im Oval im Europark und, im Dezember, in Saalfelden.

Weiterlesen

Mehr Gäste auf dem Sofa daheim

SALZBURGER LANDESTHEATER / BILANZ

30/06/21 Die Bilanz einer Spielzeit unter extremen Bedingungen: 134 Vorstellungen vor Publikum, vor rund 23.000 Menschen. Zehn Premieren fanden vor und zwölf nach dem Lockdown (also zwischen 19. Mai und 27. Juni) statt.

Weiterlesen

Donau zu blau, zu blau, zu blau

ARGEkultur / DIE HUMANISTEN - ALL THE SILENT LADIES

29/06/21 Küss die Handke. Salzenburger Fetzenspiele. Viel Kunst heut nicht viel gut sein. Sein viel Schmutzen. Sein ich Kunst schutzen. Deutsch Sprach schutzen. Schmutzen Finken. Pfui Gack. - Die Humanisten von Ernst Jandl und All the silent ladies, all the silent ladies, now put your hands up von Laura Naumann in der ARGEkultur.

Weiterlesen

Fast wie früher

SALZBURGER STRASSENTHEATER

28/06/21 „Der Theaterkarren rollt wieder durch Stadt und Land.“ Station macht er von 14. Juli bis 8. August auf 39 Plätzen. 21 Vorstellungen in der Stadt und 18 Vorstellungen im Land Salzburg. Gespielt wird die Komödie Der Diener zweier Herren von Carlo Goldoni – die aus 2020 verschobene Jubiläumsproduktion.

Weiterlesen

Viel Lärm um viel!

THEATERACHSE

25/06/21 Das Jubiläum zum 25jährigen Bestehen mitten im Corona-Jahr 2020 war nicht sehr feierlich. Umso mehr freut sich die Theaterachse darauf, sich im Pongau und in der Stadt Salzburg zurück zu melden - mit Wolfgang Borcherts Draußen vor der Tür und Shakespeares Viel Lärm um Nichts.

Weiterlesen

Sex-Arbeit und Imbiss-Stand

LANDESTHEATER / UNERHÖRT:UNGEHÖRT

18/06/21 ... Es ist doch eine ganz intime Angelegenheit zwischen zwei erwachsenen Menschen, die in dieser Zeit Fußerotik haben oder sich gegenseitig den Kleinen Prinzen vorlesen können ... Das Haus in der Herrengasse das wurde renoviert, aber die haben irgend ein Problem gehabt mit dem Amt. Und die sind jetzt schon in der zweiten Instanz, ob sie eventuell wieder öffnen dürfen...

Weiterlesen

Jetzt aber wirklich!

SCHAUSPIELHAUS / JAHRESPROGRAMM 2021/22

16/06/21 Die Spielzeit 2020/21 war – aus hinlänglich bekannten Gründen – verdammt kurz. Das Schauspielhaus Salzburg holt daher die abgesagten Inszenierungen in der kommenden Saison nach.

Weiterlesen

Orakel nix dagegen

MotzART FESTIVAL / POP UP AUSGABE

15/06/21 Darf die Satire die Wahrheit sagen? Echt? Heutzutage? Sind unbequeme Wahrheiten überhaupt noch erwünscht? Da und dort vielleicht schon. Für das MotzART Festival jedenfalls ist Satire bis zur Stunde ein „Orientierung stiftender Anker im Meer der Informationen und Meinungen“. Die abgesagte MotzART-Woche steigt als Pop-Up-festival ab 25. Juni.

Weiterlesen

Something is not in tune

SOMMERSZENE / BORDER GRID

07/06721 Escape Room kann beides sein – geselliges Spiel oder blutiger Ernst. In der Lesart der Salzburger Formation gold extra ist es beides: Border Grid. A documentary Escape Room hat Uraufführung am 9. Juni bei der Sommerszene. - Das Performance Festival bringt von 8. bis 25. Juni salzburgische, österreichische und internationale Produktionen.

Weiterlesen

Was tue ich, wenn ich eine tote Katze bin

SCHAUSPIELHAUS / LAMM GOTTES

20/05/21 Der letzte Tipp kommt vom lieben Gott persönlich. Es ist ja auch heutzutage nicht leicht, den Teufel auszutricksen. Schon gar nicht, wenn er ohnehin so entgegen kommend war, wie nie zuvor seit der Erfindung des Teufelspaktes... Der Mensch jedenfalls ist und bleibt dem Menschen ein Wolf. Und der liebe Gott hat ihn dazu gemacht?

Weiterlesen

Akuter Textilmangel

OFF THEATER / ZWEI MÄNNER GANZ NACKT

19/05/21 Alain Kramer ist ein erfolgreicher Anwalt, der in seinem Leben schon viele schwierige Probleme souverän gelöst hat. Aber die Frage, warum sein Arbeitskollege Prioux plötzlich nackt neben ihm auf der Couch schläft, erweist sich als knifflig.

Weiterlesen

Der Tod muss kein Wiener sein

KLEINES THEATER / DER TATORTREINIGER

18/05/21 Warum wohl ist die deutsche Dramatikerin Ingrid Lausund für ihre Fernsehserie Der Tatortreiniger in ein Pseudonym geschlüpft? Diese Folge von Kammerspiel-Sketches der imaginären „Mizzi Meyer“ fällt mit seinem skurrilen Witz und seiner literarischen Hintergründigkeit quasi zwischen die Stühle. Am Donnerstag (20.5.) hat Der Tatortreiniger im Kleinen Theater Premiere.

Weiterlesen

Zu schön und zu hässlich um wahr zu sein

KLEINES THEATER / DER HÄSSLICHE

17/05/21 Mit deutschsprachiger Gegenwartsdramatik macht das Kleine Theater mobil: Am ersten möglichen Spieltag (am 19.5.) hat Der Hässliche von Marius von Mayenburg Premiere, tags darauf folgt Der Tatortreiniger von Ingrid Lausund. Beides Produktionen Salzburger Schauspielgruppen.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014