asdf
 

Ziemlich viel Herz für Tiere

LANDESTHEATER / DR DOLITTLE

11/12/17 Der Publikumserfolg ist garantiert. Ein echter Hund kommt vor. Und es ist wirklich ein wunderschöner Hund. Ein Bild von einem Hund. Und auch die menschengeführte Hundepuppe ist nett: Sie springt so fröhlich treu, als schlüge ein echtes Hundeherz unter dem weißen Plüsch.

Weiterlesen

Phantastisch daneben

SCHAUSPIELHAUS / DIE UNENDLICHE GESCHICHTE

05/12/17 Rennschnecke. Wesen aus Klang. Ungeheuer der Vielheit. Und natürlich ein fliegender Glückdrache. Daran kann man auf der Bühne eigentlich nur scheitern. Wobei der Glücksdrache wirklich ein sympathischer Kerl ist. An so einem Stoff könnte man auch in Ehren scheitern.

Weiterlesen

Humor ist, wenn man leise lacht

ARGEkultur / MOTZ ART

05/11/17 Im Kabarett zeige sich der Humor „nicht nur in der Pointe, sondern auch in der bestechenden Argumentation, in der Anbahnung dessen, was eine Pointe werden könnte“, sagt Markus Grüner-Musil, der scheidende künstlerische Leiter ARGEkultur und Leiter des Motz Art Kabarett Festivals.

Weiterlesen

Das Böse soll böse bleiben

LANDESTHEATER / DIE WEISSE ROSE

20/11/17 Die Studentengeneration während des Zweiten Weltkriegs zitiert vor allem Schiller, auch Goethe und Fichte. Lillian Groags Stück „Die weiße Rose“ über die letzten Tage dieser gegen das NS-Regime engagierten Truppe, uraufgeführt 1991, wird selbst von der Idee des Theaters als moralischer Anstalt geleitet. Zwar erzeugt es Lacher im Publikum, wenn die Bösen zur Karikatur getrieben sind, die Frage stellt sich hingegen doch, ob da an richtiger Stelle gelacht wird.

Weiterlesen

Reformations-Panorama

ODEION / JOVITA DERMOTA

14/11/17 Jovita Dermota gastierte im Salzburger Odeion. Ein handverlesener Kreis lauschte auf der Bühne ihrer faszinierenden Lesung zum Luther-Jahr. Dazu gab es Improvisatorisches auf der Posaune von und mit Sebi Tramontana. Knapp eineinhalb Stunden vergingen wie im Flug.

Weiterlesen

Wie das Volk kurz denkt

OPEN MIND FESTIVAL / RABTALDIRNDLN

10/11/17 Gleich vorweg: Der Schreiber dieser Zeilen erklärt sich für absolut unzuständig. Was die Rabtaldirndl als szenische Eigenproduktion zum Open Mind Festival in der ARGkultur sehen lassen, ist Zielgruppentheater für ein denkbar eng gefasstes Publikumssegment.

Weiterlesen

Gehörst du dazu? Bist was Besseres oder spinnst?

HINTERGRUND / OPEN MIND FESTIVAL / RABTALDIRNDLN

07/11/17 Aus Dörfern sind sie in die Stadt (nach Graz) gekommen – und allmählich haben sie sich auch im Denken vom Schatten der heimischen Kirchtürme gelöst. Stadt und Land ticken ja doch unterschiedlich, haben sie festgestellt, und aus dieser Diskrepanz schöpfen die „Rabtaldirndln“ seit je her ihre Themen.

Weiterlesen

Der Unangepasste aus dem Innviertel

SCHAUSPIELHAUS / JÄGERSTÄTTER

06/11/17 Das brillante Ensemble des Salzburger Schauspielhauses macht aus Felix Mitterers Drama „Jägerstätter“ einen denkwürdigen Theaterabend.

Weiterlesen

Griechisches Theater ganz aktuell

FELSENREITSCHULE / DIONYSIEN 

27/10/17 Griechische Tragödien und der Hit „It’s raining men“? Schauspiel, Ballet und Oper auf einmal? Was auf den ersten Blick nach einer etwas zeitgeistigen Melange klingen mag, entpuppt sich als gelungene Idee des Landestheaters – am Mittwoch (25.10.) feierten die „Dionysien“ ihre Premiere.

Weiterlesen

Unangenehmer Geruch aus Schubladen

HINTERGRUND / JUGENDTHEATERPREIS STELLA

23/10/17 Am Samstag (21.10.) wurden im Salzburger Landestheater die „Stella“-Jugendtheaterpreise vergeben. Es war das erste Mal, dass dieser Wettbewerb im Bundesland Salzburg stattfand.

Weiterlesen

Fernwärme für die Zirkusarena

WINTERFEST 2017

19/10/17 Manege frei, heißt es zum 17. Mal im Volksgarten. Das Winterfest präsentiert mit vier Compagnien international herausragende Vertreter der zeitgenössischen Zirkuskunst. Ein umfassendes Rahmenprogramm ergänzt das Winterfest zur Leistungsschau einer aufregenden und spektakulär vielseitigen Kunstform.

Weiterlesen

Stella ist!

STELLA / FESTIVAL UND WETTBEWERB

13/10/17 „Stella“ heißt ein gar nicht so un-aktuelles Schauspiel von Goethe. Stella heißt „Stern“ auf Lateinisch. Und „Stella“ heißt der österreichweite Wettbewerb für „junges“ Theater in Österreich. Er wird zum zehnten Mal ausgetragen – erstmals im Bundesland Salzburg.

Weiterlesen

Stier und Sprössling

HINTERGRUND / KABARETT

12/10/17 Zwanzig Jahre ist es her, dass der „Salzburger Stier“ ausgebüchst ist. Fünfzehn Jahre lang wurde der Kabarettpreis ja tatsächlich in Salzburg vergeben, seither an verschiedenen Orten, wo es Radiostationen gibt.

Weiterlesen

Leben im Überwachungsstaat

SCHAUSPIELHAUS / 1984

04/10/17 Die Dramatisierung des Romans „1984“ von George Orwell“ von 1949 im Salzburger Schauspielhaus erweist eindrucksvoll die Aktualität des Sujets. Junge Leute kann die Aufführung zu einer Diskussion über politische Systeme anregen.

Weiterlesen

Fitnesstraining. Stadtkunde.

TOIHAUS / DIE AMSEL DER NACHT

04/10/17 Einen Thomas Bernhard schützen Verlag und Erben mit Feuer und Schwert vor dem Zugriff sich selbst überschätzender Theaterleute. Wer schützt Mozart? Das Toihaus verballhornt „Die Zauberflöte“ auf so naive, wie ganz und gar nichts-sagende Art und Weise.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014