asdf
 

Unangenehmer Geruch aus Schubladen

HINTERGRUND / JUGENDTHEATERPREIS STELLA

23/10/17 Am Samstag (21.10.) wurden im Salzburger Landestheater die „Stella“-Jugendtheaterpreise vergeben. Es war das erste Mal, dass dieser Wettbewerb im Bundesland Salzburg stattfand.

Weiterlesen

Fernwärme für die Zirkusarena

WINTERFEST 2017

19/10/17 Manege frei, heißt es zum 17. Mal im Volksgarten. Das Winterfest präsentiert mit vier Compagnien international herausragende Vertreter der zeitgenössischen Zirkuskunst. Ein umfassendes Rahmenprogramm ergänzt das Winterfest zur Leistungsschau einer aufregenden und spektakulär vielseitigen Kunstform.

Weiterlesen

Stella ist!

STELLA / FESTIVAL UND WETTBEWERB

13/10/17 „Stella“ heißt ein gar nicht so un-aktuelles Schauspiel von Goethe. Stella heißt „Stern“ auf Lateinisch. Und „Stella“ heißt der österreichweite Wettbewerb für „junges“ Theater in Österreich. Er wird zum zehnten Mal ausgetragen – erstmals im Bundesland Salzburg.

Weiterlesen

Stier und Sprössling

HINTERGRUND / KABARETT

12/10/17 Zwanzig Jahre ist es her, dass der „Salzburger Stier“ ausgebüchst ist. Fünfzehn Jahre lang wurde der Kabarettpreis ja tatsächlich in Salzburg vergeben, seither an verschiedenen Orten, wo es Radiostationen gibt.

Weiterlesen

Leben im Überwachungsstaat

SCHAUSPIELHAUS / 1984

04/10/17 Die Dramatisierung des Romans „1984“ von George Orwell“ von 1949 im Salzburger Schauspielhaus erweist eindrucksvoll die Aktualität des Sujets. Junge Leute kann die Aufführung zu einer Diskussion über politische Systeme anregen.

Weiterlesen

Fitnesstraining. Stadtkunde.

TOIHAUS / DIE AMSEL DER NACHT

04/10/17 Einen Thomas Bernhard schützen Verlag und Erben mit Feuer und Schwert vor dem Zugriff sich selbst überschätzender Theaterleute. Wer schützt Mozart? Das Toihaus verballhornt „Die Zauberflöte“ auf so naive, wie ganz und gar nichts-sagende Art und Weise.

Weiterlesen

Darth Vader trifft Werther

KAMMERSPIELE / DIE LEIDEN DES JUNGEN WERTHER

03/10/17 „Sie ist mir heilig. Alle Begier schweigt in ihrer Gegenwart…“ So heißt es im Original. In den Kammerspielen geht man mit den legendären „Leiden des jungen Werther“ textlich sehr behutsam um. Dafür treibt die Fantasie der historischen Figuren zeitgeistige Blüten. Eine anregende Wanderung durch einen Text, der heute so aktuell ist, wie von 243 Jahren.

Weiterlesen

Seelenpein und Poesie

KLEINES THEATER / BESUCHSZEIT

02/10/17 Das Mitleid mit denen „drinnen“ und das Mitleid mit denen „draußen“ wandern hin und her mit jedem Satz. Die bleischwere Realität wäre schwer zu verkraften, wären da nicht der federleichte Text, zwei hervorragende Schauspielerinnen – und ein Akkordeon.

Weiterlesen

Der Preis ewiger Jugend

SCHAUSPIELHAUS SALZBURG / DAS BILDNIS DES DORIAN GRAY

22/09/17 Die Geschichte des Schönlings Dorian Gray, dessen Wunsch, sein Porträt möge an seiner Stelle altern, ihn schließlich zur Selbstzerstörung treibt, ist weithin bekannt. Ein ganz moderner und zeitgenössischer Dorian Gray ist aktuell im Schauspielhaus zu erleben.

Weiterlesen

Was für ein Theater!

KLEINES THEATER / HERBSTPROGRAMM

21/09/17 „Was für ein Theater!" – so wird das Herbstprogramm des kleinen theaters übertitelt, das heute Donnerstag (21.9.) vorgestellt wurde. Und tatsächlich – es wird erzählt von Menschen, die alleine sind, und von Gemeinschaft. Vom Silberrücken (= Mann über 50) bis zum eitlen Papageien ist so einiges dabei.

Weiterlesen

Das männliche Ego auf dem Prüfstand

SCHAUSPIELHAUS SALZBURG / ILLUSIONEN EINER EHE

18/09/17 „Es gibt keine Lüge ohne Konsequenz, keine Wahrheit ohne Gefahr. Letztendlich muss absolutes Vertrauen eine Illusion bleiben." – Am Sonntag (18.9.) erlebte die Komödie „Illusionen einer Ehe" von Eric Assous im Schauspielhaus ihre österreichische Erstaufführung.

Weiterlesen

Auf der Suche nach dem Lachhaftem

STICH-WORT

15/09/17 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! war eine nicht unwitzige Mailadresse. Leider ist sie nicht mehr aktuell. Es war der Kontakt, unter dem Autorinnen und Autoren Komödien für einen Wettbewerb einreichen konnten. Knapp fünfzig Texte sind gekommen, zehn wurden ausgewählt. Nächste Woche ist das Publikum an der Reihe.

Weiterlesen

Wenn die Nacht zum Tage wird

ARGEkultur / SCHLAFSTÖRUNGEN 

08/09/17 Nachdem sie sich vor einem Jahr die Nacht noch in einer Bar um die Ohren geschlagen hatte, versucht die von Regisseur Reinhold Tritscher angeführte integrative Theatertruppe der LAUBE VOLXtheaterwerkstatt und dem Theater Ecce in ihrer aktuellen Produktion, ein wenig Ruhe in den eigenen vier Wänden zu finden.

Weiterlesen

Übertreibung einerseits – Wahrheiten andrerseits

SALZBURGER STRASSENTHEATER / DER VORNAME

23/07/17 Mehr Glück mit dem Wetter hatte am Freitag (21.7.) die Premiere des Straßentheaters als jene des „Jedermann“. Sie konnte am späten Nachmittag im Hof der Stiegl-Brauerei bei besten Wetterverhältnissen stattfinden. Nicht nur in dieser Hinsicht waren die Unterschiede zwischen den beiden Darbietungen krass.

Weiterlesen

Eine bunte Mischung

KLEINES THEATER / SOMMERTHEATER

21/07/17 Eigentlich wurde das „Ensemble 013“ im Jahr 2013 als Bühnenorchester für den Festspiel-“Jedermann“ gegründet, aber die Gruppe mit der außergewöhnlichen Besetzung ist unterdessen auch anderweitig tätig. Zum Beispiel im Kleinen Theater zur Eröffnung der diesjährigen Sommersaison.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014