asdf
 

Kulinarisches vom Klassik-Triumvirat

MOZARTEUMORCHESTER / TREVOR PINNOCK

21/12/18 Dur-Klänge waren angesagt. Festlich gestimmt führte das Mozarteumorchester unter Trevor Pinnock im Großen Saal des Mozarteums mit Mozarts Ouvertüre zu „La clemenza di Tito“ hinein ins letzte Saisonkonzert vor Weihnachten am Donnerstag (20.12.).

Weiterlesen

Romantische Abschiede in E

KULTURVEREINIGUNG / hr-SINFONIEORCHESTER / OROZCO-ESTRADA

20/12/18 Chopin zählte zwanzig Jahre, als er sich mit seinem Klavierkonzert e-Moll op. 11 von seiner Heimat Polen verabschiedet hat. Was wurde an dem Werk nicht herum genörgelt, vor allem am „unzulänglichen“ Orchesterpart!
Der Pianist Rafał Blechacz gab zusammen mit dem hr-Sinfonieorchester Frankfurt damit dennoch ein bejubeltes Salzburg-Debüt.

Weiterlesen

Aus dem Bild wird Fließ(noten)text

HINTERGRUND / NEUE MOZARTAUSGABE / DIME

14/12/18 Wie macht man technischen Fortschritt anschaulich? Im Pressegespräch heute Freitag (14.12.), wurde DIME, die neue interaktiv zu handhabende digitale Mozart-Edition, vorgestellt. Und da sprach der wissenschaftliche Leuter der Stiftung, Kurt Leisinger, vom „Uralt-Projekt Mozart digital“. Zur Erinnerung: Die Neue Mozartausgabe wurde 2005 ins Netz gestellt.

Weiterlesen

Soldaten, Engel und der Pinsel von Monet

STIFTUNG MOZARTEUM / BACHCHOR SALZBURG

13/12/18 Gedanken an einen Engel drängten sich auf, als die Sopranistin anhob zu singen Der Herr ist mein Hirt - und Bilder an zerfetze Körper, als der düstere Trauermarsch für einen Soldaten geisterhaft vorüber stampfe... Musik von Komponistinnen und Komponisten, die vor hundert Jahren geboren wurden oder gestorben sind sang der Bachchor unter dem Motto „1918–2018“.

Weiterlesen

Hofkapelle und Stadtpfarrmusikanten

HINTERGRUND / MUSIKGESCHICHTE / DOMMUSIK

13/12/18 „Sobald Mozart auf der Bildfläche erschienen ist, scheint es fast, als hätten die anderen Komponisten die Stifte fallen gelassen und nur mehr wenige neue Werke komponiert.“ So beschreibt die Salzburger Musikwissenschafterin Eva Neumayr, wie sehr Mozart in den 1770er Jahren die Salzburger Dommusik bestimmt hat.

Weiterlesen

Es geht auch ohne „Stille Nacht“

UNI MOZARTEUM / INSTITUT FÜR MOZART-INTEPRETATION

12/12/18 „Weihnachten bei Familie Mozart – Fehlanzeige?“ Was provokant über der Nachmittagstunde im Konzertsaal von Schloss Frohnburg stand, entpuppte sich als aufschlussreicher Einblick ins Musikschaffen zu Zeiten der Salzburger Fürsterzbischöfe.

Weiterlesen

Kämpferisch ins Finale

CAMERATA SALZBURG / FAZIL SAY

10/12/18 Vor zwei Jahren wurde Fazil Say in Bonn mit dem Internationalen „Beethovenpreis für Menschenrechte, Frieden, Freiheit, Armutsbekämpfung und Inklusion“ ausgezeichnet. Am Freitag (7.12.) überrumpelte er, im wahrsten Sinn des Wortes, die Hörer durch seine kompromisslose Sicht auf Beethovens letztes Klavierkonzert.

Weiterlesen

Wenn die Frauen das Sagen haben

DIALOGE / STARKE FRAUEN

03/12/18 Die reiferen Semester könnten sich noch an tatsächlich ernsthaft geführte Diskussionen um die künstlerische Potenz von Frauen erinnern. Wenn das heute auch unglaublich anmutet, ist ein Konzert mit reinem Komponistinnen-Programm immer noch ein probater Griff, um Bewusstsein zu schärfen und alten Reflexballast restlos abzuschütteln.

Weiterlesen

Nicht reden. Spielen lassen.

DIALOGE / ASPEKTE DER MODERNE

03/12/18 Komponist wollte er schon als Kind werden, aber er habe nicht davon geträumt, ein japanischer Komponist zu werden. Sagte der japanisch-stämmige Komponist Dai Fujikura. Wieviel „japanisches“ tatsächlich in seinem Werk stecke, müsse das Publikum schon selber entscheiden. Danke!

Weiterlesen

Verstückelungen

MOZART REQUIEM / DIALOGE / MOZARTEUM

03/11/18 Das Dialoge-Festival bleibt seinem Leitmotiv von Anfang bis zum Ende verbunden: Als „Zwischenspiel“ begann es und als „Zwischenspiel“ schließt es sein Programm mit einer Kompilation aus zarten zeitgenössischen Solostücken bis zum mächtigen Mozartrequiem.

Weiterlesen

Großes darf auch einmal groß besetzt sein

EVANGELISCHE KIRCHENMUSIK

26/11/18 Gordon Safari kennt man als ambitionierten Experten – das darf man etwa nach Händels Resurrezione oder Messias inzwischen sagen – für die Aufführung großer Alter Musik in kleinen und kleinsten Besetzungen mit seinen Spezialisten-Ensembles BachWerkVokal und Kontra.Punkt.

Weiterlesen

AusGeFuchstes zum Geburtstag

20 JAHRE PHILHARMONIE SALZBURG

25/11/18 Die Philharmonie Salzburg feierte ihren Zwanziger als ausgelassenes Spektakel in Dimensionen jenseits der Ortsüblichkeit in der Salzburg Arena als Alpenkolosseum mit Musik, Tanz und Akrobatik.

Weiterlesen

Spielerischer Aufbruch ins Neue

DIALOGE FESTIVAL / ZWISCHENSPIEL

22/11/18 Komponisten U35. Interpreten U15, starke Frauen und tonale Musik... Die Dialoge 2018 nennen sich bescheiden Zwischenspiel, bevor das Festival künftig noch vielfältiger in den Formaten, zeitlich länger und inhaltlich noch deutlicher der „zeitgenössische Spiegel“ der für die nächsten Jahre rein „mozartischen“ Mozartwoche werden wird.

Weiterlesen

...sei beflügelte Natur

NACHT DER KOMPONISTINNEN UND KOMPONISTEN

22/11/18 Werke von achtzehn Komponistinnen und Komponisten sind morgen Freitag (23.11.) im Solitär zu hören. Die Nacht der Komponistinnen und Komponisten ist seit 1990 ein Fixpunkt zeitgenössischen Schaffens in Salzburg.

Weiterlesen

Bernstein meets Händel

MOZARTEUM / HÄNDEL / BERNSTEIN / KONZERT

19/11/18 Noch eine Bernstein-Feier in Salzburg: die Chichester Psalms als Vorspiele zu den drei Akten von Händels Oratorium Judas Maccabäus. Zu erleben war dies am Sonntag im Großen Saal des Mozarteums. Eine Veranstaltung der Uni Mozarteum auf höchstem Niveau, aber leider vor schütter besetztem Auditorium.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014