asdf
 

Bestimmen die Kirchen, was Ethik ist?

HINTERGRUND / ETHIK STATT RELIGION?

05/03/20 Heute Donnerstag (5.3.) findet in St. Virgil eine Tagung Ethik statt Religion statt. Den Eröffnungsvortrag hielt Bundesminister Heinz Faßmann. Der Salzburger Religionspädagoge Anton Bucher lehnt sich mit Kritik weit aus dem Fenster. Er möchte das Fach Ethik neben dem Fach Religion sehen.

Weiterlesen

Kulturmonat oder Schnuppertage

HINTERGRUND / INITIATIVE KULTURPRAKTIKUM

04/03/20 Für junge Menschen gibt es heuer wieder die Möglichkeit, in unterschiedliche Kulturbereiche hineinzuschnuppern und hinter die Kulissen einer Kultureinrichtung zu schauen. Das kann ein Monatspraktikum sein, aber auch „Schnuppertage“ sind möglich.

Weiterlesen

Schmerzhafter Schnitt in die Jugendkultur?

HINTERGRUND / MARK

03/02/20 Kürzlich wurde im Stadtsenat entschieden, die Basisförderung in Höhe von 60.000 Euro für das Sozial- und Jugendprojekt MARK vorerst auszusetzen. Dies mit der Begründung, dass der Verein das vorhandene Zeit- und Raumkontingent nicht ausreichend der freien Kulturszene zur Verfügung stelle.

Weiterlesen

Ausblick mit Licht und Frischluft

ARCHITEKTUR / FESTSPIELZENTRUM

27/02/20 Die Bilder lassen aufmerken. Der Denkmalschutz hat auf der „Vorderseite“ bei den Pferden das Sagen. Die Gebäude an der „Hinterseite“ der Pferdeschwemme, wo die Konditorei Niemetz war, stehen nicht unter Denkmalschutz und können abgerissen werden: Auf diesem Hotspot im Herzen der Barockstadt könnte bald ein anregendes Stück zeitgenössischer Architektur entstehen.

Weiterlesen

Die Festung hält den Tagestouristen stand

HINTERGRUND / SALZBURGER BURGEN UND SCHLÖSSER

14/02/20 Subjektiv erlebt man Tagestouristen als Stadtplage Nummer eins. Objektiv gezählt: Die Festung zumindest scheint sich als Bollwerk gegen Kurzzeit-Touristen zu bewähren. Besucher-Management ist trotzdem gefragt.

Weiterlesen

Was würde „Fair-Pay“ in Salzburg kosten?

HINTERGRUND / KULTURARBEIT / BEZAHLUNG

13/02/20 „Fair-Pay“ in der freien Kulturarbeit ist nicht erst jetzt ein Thema. Es ist eine Langzeit-Forderung einer Szene, in der angesichts prekärer Verhältnisse immer wieder das Wort „Selbstausbeutung“ fällt. Würden alle in der Kultur Tätigen tatsächlich ihrer Leistung gemäß bezahlt, brauchte das in Salzburg etwas über 2,3 Millionen Euro zusätzlich.

Weiterlesen

Wo ein politischer Wille ist...

HINTERGRUND / KULTURPOLITIK / DACHVERBAND

30/01/20 …ist an der Kultur ganz rasch der Sparstift angesetzt. Was sich schon seit November des Vorjahres abzeichnet, ist nun quasi schwarz auf weiß: Der Dachverband der Salzburger Kulturstätten büßt von der Stadt 10.000 Euro Förderung ein.

Weiterlesen

Neuer Direktor für das Mozarteumorchester

MOZARTEUMORCHESTER / NEUER DIREKTOR 

23/01/20 Siegwald Bütow folgt „im Sommer 2020“ auf Thomas Wolfram als Direktor des Mozarteumorchesters. Der 51jährige Siegwald Bütow war zuletzt Manager und Produzent des WDR-Sinfonieorchesters.  Der Kölner wird nach Salzburg übersiedeln. 36 Personen haben sich um die Position des Orchesterdirektors beworben.

Weiterlesen

Da sind's nur mehr knapp fünf Millionen

HINTERGRUND / KATHOLISCHE KIRCHE

15/01/19 Mit Stichtag 31. Dezember 2019 gab es in Österreich 4,98 Millionen Katholiken. 2018 waren es laut amtlicher Statistik der Österreichischen Bischofskonferenz noch 5,05 Millionen. Die Pastoraltheologin Regine Polak sieht in der der demografischen und religionssoziologischen Entwicklung eine „tektonische Plattenverschiebung“.

Weiterlesen

Niemand soll auf Barrieren stoßen

MONAT DER VIELFALT

13/01/20 Ein vertrautes Angebot im Jänner und Februar in der Stadt Salzburg ist der Monat der Vielfalt. Die Zeitspanne darf man so eng nicht sehen, immerhin gilt es, mehr als dreißig Veranstaltungen unterzubringen. Also dauert der Monat der Vielfalt, der heute Freitag (10.1.) mit einer Fotoausstellung im Literaturhaus beginnt, heuer bis 29. Februar.

Weiterlesen

Gefragt: eine geeinte Stimme in ethischen Fragen

ÖKUMENE-EMPFANG

09/01/20 Der griechisch-orthodoxe Theologe Georgios Vlantis hielt dieser Tage beim Salzburger Ökumene-Empfang einen Vortrag. Im ökumenischen Dialog brauche es ein „organisiertes Gegenüber“, das die jeweiligen konfessionellen Eigenheiten klar festschreibe.

Weiterlesen

Keine Religion, wenigstens Ethik

HINTERGRUND / ETHIKUNTERRICHT

09/01/20 Wie sich doch die Zeiten und Perspektiven ändern: Vor zwanzig, fünfundzwanzig Jahren standen die katholischen Bischöfe dem Ethik-Unterricht mehr als reserviert gegenüber. Jetzt wird dessen Einführung, wie sie nun im Regierungsprogramm festgeschrieben ist, von der Kirche ausdrücklich begrüßt.

Weiterlesen

Zwischen Vision und Sonntagsrede

DOKUMENTATION / REGIERUNGSPROGRAMM

03/01/20 gestern Donnerstag (1.1.) haben Sebastian Kurz und Werner Kogler das türkis-blaue Regierungsübereinkommen vorgestellt. Hier im Wortlaut der Abschnitt zum Bereich Kunst, Kultur und Medien. Es sind politische Aufgabengebiete, in denen sich die „grüne“ Handschrift erkennbar niedergeschlagen hat. Ulrike Lunacek von den Grünen wird als Staatssekretärin im Bundeskanzleramt die Kunst- und Kultur-Agenden wahrnehmen.

Weiterlesen

Beschliefen und patschokieren

FEUILLETON / RAUCHFANGKEHRER

28/12/19 Eine Jugenderinnerung: Selbstverständlich hing einst in der Küche der Großeltern der jeweils aktuelle Rauchfangkehrer-Kalender. Einer der Gesellen oder gar der Meister selbst hatten ihn zu Jahreswechsel vorbei gebracht, Glück gewünscht – und man ist natürlich nicht ohne Trinkgeld fort gegangen.

Weiterlesen

Sieben- statt zehntausend Euro

HINTERGRUND / FÖRDERUNGEN / STADT

13/12/19 Mit 31 zu 9 Stimmen wurde am Mittwoch (11.12.) das mehr als 606 Millionen Euro umfassende Budget 2020 der Stadt Salzburg mit großer Mehrheit beschlossen. Unzufrieden ist nicht nur die Bürgerliste wegen mangelnder Nachhaltigkeit und geriner Dotierung für Klimaschutzmaßnahmen. Auch die Kultur äugt misstrauisch auf die derzeitige Stimmung im Gemeinderat.

Weiterlesen

Das große „Fest der Kunst“

GROSSER KUNSTPREIS DES LANDES

11/12/19 Der große Kunstpreis ist mit 15.000 Euro die höchste Auszeichnung des Landes, jedes Jahr wird er in einer anderen Sparte vergeben. Diesmal war wieder die Literatur dran, Preisträger ist Bodo Hell.

Weiterlesen

Habt ihr euren Krieg nicht hinter euch?

IM WORTLAUT / PETER HANDKE / NOBELPREISREDE

09/12/19 „So laßt euch nicht nachsagen, ihr habet den Frieden ungenutzt gelassen“: Zwei Monologe aus dem Dramatischen Gedicht Über die Dörfer nutzte Peter Handke am Samstag (7.12.) als Rahmen für seine Nobelpreis-Vorlesung. Die Auszeichnung wird ihm morgen Dienstag (10.12.) überreicht. Peter Handkes Stockholmer Rede im Wortlaut.

Weiterlesen

Ein Bundesmuseum für Fotografie in Salzburg?

HINTERGRUND

29/11/19 Salzburg soll Standort für ein „Bundesmuseum für Fotografie“ werden. Das gaben heute Freitag (29.11.) Landeshauptmann Haslauer und Vizebürgermeister Auinger im Museum der Moderne bekannt. Es ist von einem Schulterschluss zwischen Stadt und Land die Rede.

Weiterlesen

Kunst betreiben, vermitteln, werten

KULTURFONDS / PREISÜBERREICHUNG

26/11/19 Barbara Haselbach – seit Mitte der 1960er Jahre und immer noch international aktive Grande Dame der künstlerischen Musikvermittlung in der Nachfolge von Carl Orff, hat am Donnerstag (25.12.) den Hauptpreis für Kunst und Kultur des Kulturfonds der Landeshauptstadt Salzburg entgegen genommen.

Weiterlesen

Es gibt sie noch, die guten Kleinen

HINTERGRUND / HAND.KOPF.WERK.

22/11/19 Auf der einen Seite die subjektive – und auch objektiv nicht von der Hand zu weisende – Wahrnehmung, dass die Salzburger ihre Innenstadt längst für den Tagestourismus aufgegeben haben. Auf der anderen Seite: Es gibt nicht wenige Handwerks- und Kreativbetriebe, die durchaus auch Einheimische in den Schatten von Mönchs- und Kapuzinerberg locken könn(t)en.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014