asdf
 

Aus der New Yorker Subway nach Leopoldskron

75 JAHRE SALZUBURG GLOBAL SEMINAR

24/06/22 Aus der Ferne schöne Fotos machen geht gut. Hinein kommt man eher selten – außer man heißt Heinz Fischer, Hillary Clinton oder Kofi Annan. Der junge Ernst Jandl kam 1950 als Dolmetscher und späterer Dichter auf Schloss Leopoldskron und soll in der Bibliothek von Max Reinhardt seine Lehrmeister gefunden haben...

Weiterlesen

Kinder werben für Mini-Salzburg

STICH-WORT

23/06/22 Heuer zu Schulschluss findet zum zehnten Mal Mini-Salzburg im Volksgarten und in der Eisarena statt. Zu dieser Jubiläumskinderstadt hat der Verein Spektrum Sieben- bis Vierzehnjährige eingeladen, Plakate zu entwerfen.

Weiterlesen

Sorge tut not, in Weißrussland und in der Ukraine

HINTERGRUND / UNIVERSITÄT MOZARTEUM

23/06/22 Maria Kolesnikowa oder Kalesnikava? Es sind auch die Vokale, die zeigen, ob man in Belarus (Weißrussland) auf der pro-russischen Seite oder auf jener Opposition steht. In der vom Lukaschenko-Regime nicht wohl gelittenen weißrussischen Sprache (wiewohl sehr ähnlich dem Russischen) mutiert das „o“ ja oft zu einem „a“.

Weiterlesen

„SalzburgBilder“ sind die allerschönsten

FOTOHOF / FREILICHTMUSEUM

22/06/22 Bilder aus früherer Zeit haben heutige Fotografinnen und Fotografen angeregt zu neuen Bildserien: Das war ein Ausstellungsprojekt Projekt des Salzburger Freilichtmuseum und der Galerie Fotohof in der Stadtgalerie. Das daraus hervorgegangene Buch SalzburgBilder wurde nun als eines der drei Schönsten Bücher Österreichs gekürt.

Weiterlesen

In der Nachmittags-Hitze

SOMMERSZENE / LEHEN SURPRISE

18/06/22 Zwei verdammt heiße Nachmittage am Freitag und am Samstag (17./18.6.) im Stadtwerk Lehen. Da ist man froh um die (höchst umstrittene) Bebauungsdichte. Man findet Steh- und Kauerplätze im Schatten. Die Sommerszene mitten unter dem Lehener Volk. Partizipation wird groß geschrieben.

Weiterlesen

Ziemlich „Wyld“ soll es zugehen

HINTERGRUND / 5020 FESTIVAL

13/06/22 Sage keiner, dass man nicht ganz nah am Zeitgeist ist am Eröffnungstag des 5020 Festival am 1. Juli: Da werden nicht nur „im Herzen der Stadt Salzburg“ (wir zitieren das InfoZ) Open-Air Gigs mit verschiedenen DJs stattfinden. Im ehemaligen Barockmuseum wird eine Installation von dem Maler Leon Löwentraut eröffnet.

Weiterlesen

Schulmief und andere Gerüche

HINTERGRUND / ARCHITEKTURTAGE

09/06/22 Warum ist auf dem Plakat der Architekturtage 2022 auch ein Porträt von Kaiserin Maria Theresia zu sehen? Sie war diejenige, die mit ihrer Allgemeinen Schulordnung von 1774 die Schulpflicht für die Kinder aus allen Bevölkerungs-Schichten eingeführt hat. Ein Schelm, der argwöhnt, seit damals sei eigentlich nichts weitergegangen...

Weiterlesen

Zum Auftakt ein rockender Hero

HINTERGRUND / KULTURSCHIENE

08/06/22 Am Salzburger Bahnhofsvorplatz wurde so lange gebaut und herumgestaltet (nicht immer in Übereinstimmung mit den ursprünglichen Architekten-Plänen), bis er zum absoluten Unort in verkehrstechnisch zentraler Lage wurde. Dagegen hält man – heuer zum fünften Mal – mit der kulturschiene.

Weiterlesen

Geld? Die Lage ist weiterhin schwierig

HINTERGRUND / STIFTUNG MOZARTEUM

25/05/22 Die Sanierung und technische Modernisierung des Großen Saals und der neu gebaute Trakt aus Glas und Stahl zwischen den denkmalgeschützten Gebäudeteilen des „Mozarteums“ ist ein Jahrhundertprojekt für die Stiftung. Corona und die Folgen sind auch noch nicht überwunden. Rainer Heneis, der Geschäftsführer der Internationalen Stiftung Mozarteum berichtet.

Weiterlesen

Große Wolfsmilchwanze, kleiner Goldstern

HINTERGRUND / ARTENVIELFALT

20/05/22 Heute ist zwar der Tag der Biene, aber die fleißigen Honigproduzenten mögen es uns verzeihen, dass sie nicht im Titel, aber immerhin im Bild vorkommen. Gleich übermorgen Sonntag (22.5.) ist nämlich Tag der Artenvielfalt, und da hat jüngst die City Nature Challenge für Salzburg erfreuliche, ja begeisternde Ergebnisse gebracht.

Weiterlesen

Mit der Wahrheit auf Kriegsfuß

GEDENKEN BÜCHERVERBRENNUNG

28/04/22 Wenn die Initiative Freies Wort und viele, viele andere Kulturinstitutionen Jahr für Jahr das Gedenken an die Bücherverbrennung 1938 auf dem Residenzplatz wach halten, ist das mehr als Erinnerungs-Folklore.

Weiterlesen

Weinkeller und Gestapo-Folterstelle

HINTERGRUND / FRANZISKANERKLOSTER (3)

27/04/22 Wenn man das neue Stiegenhaus im Osttrakt hinuntersteigt, kommt man in einen ziegelüberwölbten Kellerraum, der einen das Gruseln lehren könnte, wenn man die Geschichten drumherum hört.

Weiterlesen

Der alte Brunnen der Petersfrauen

HINTERGRUND / FRANZISKANERKLOSTER (2)

26/04/22 Gut hat man noch den einst mit allerlei Buschwerk bewachsenen und daher etwas unübersichtlichen Kreuzgang-Garten in Erinnerung. Der Osttrakt des Franziskanerklosters wurde ja bis vor kurzem ganz profan genutzt.

Weiterlesen

Am „Frauengarten“

HINTERGRUND / FRANZISKANERKLOSTER (1)

25/04/22 „Heil Österreich!“ In gebotener Eile hat ein Franziskanerbruder den nicht ungefährlichen Satz mit Rötel an die Wand gemalt. Immerhin mit Rufzeichen. Soviel Zeit musste sein, auch wenn es galt, das Kloster zu räumen, weil die Gestapo hier ihr Salzburger Domizil aufzuschlagen gewillt war.

Weiterlesen

Fünfzig zu zwanzig

HINTERGRUND / JUGENDKULTURFESTIVAL

21/04/22 Die Idee für das Jugendkulturfestival Fifty-Twenty kam im Pandemie-Sommer 2021 auf. Unter anderem, weil sich entlang der Salzach-Ufer, die ja seit einiger Zeit – aus wasserbaulichen Gründen zwar – so schön einladende Schotterflächen bieten, Konflikte mit den Anrainern häuften.

Weiterlesen

Fahrräder und erzbischöfliche Bienen

ALTSTADT / HAND.KOPF.WERK

20/04/22 Das Lederhaus Schliesselberger, den Messermacher Kappeller, den Knopferlmayer, Schirme von Kirchtag – was hatten wir im Lauf der Jahre noch nicht, wenn wir über die Altstadtverband-Initiative HAND.KOPF.WERK schrieben? Um Fahrräder ging's, so weit wir uns erinnern, noch nie.

Weiterlesen

Ein „klassischer“ Ostersonntag

FEUILLETON

15/04/22 So übertitelt die Salzburger Landeskorrespondenz eine Meldung, die von der Landesstatistik bereitgestellt wurde. Mit „klassisch“ ist in diesem Zusammenhang nicht gemeint, dass die meisten Corona-Regeln mit morgigem Tag gelockert werden. Aber natürlich spielt auch das mit.

Weiterlesen

Mäzenin für Stadt und Land

PRO SALZBURG LANDESKULTURSTIFTUNG

12/04/22 Die Pro Salzburg Landeskulturstiftung vergibt heuer 70.000 Euro an insgesamt 14 Kunstschaffende und Kulturinitiativen. Dahinter steht die private Mäzenin Gertraud Ruckser-Giebisch. Hauptpreise gehen an Josef Zenzmaier und Christa Hassfurther.

Weiterlesen

Rossella. Vasyl. Jennifer.

INTERNATIONALE SOMMERAKADEMIE BILDENDE KUNST

22/03/22 Die Internationale Sommerakademie für bildende Kunst, 1953 von Oskar Kokoschka als Schule des Sehens gegründet, ist die älteste ihrer Art in Europa. Im 69. Jahr ihres Bestehens steigen von 18. Juli bis 27. August zwanzig Kurse.

Weiterlesen

Ein Kaiser, ein Löwe und Getreide

BÜRGERSPITAL / MÜNZFUND

09/03/22 1828 Jahre – so alt ist eine Münze, die im November des Vorjahres bei Bauarbeiten im Innenhof des Bürgerspitals gefunden wurde. Wie viel hat man im römischen Iuvavum wohl kaufen können für einen Sesterz?

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014