asdf
 

Die Kompetenten täten beraten, wenn man sie ließe

IM WORTLAUT

24/04/20 Wer sind die Krisen-Berater der Regierung? Die Frage wird immer lauter, und gerade was Kunst und Kultur anlangt, wächst der Eindruck von Weltfremdheit, um das Wort Hemdsärmeligkeit zu vermeiden. Die sechs Universitäten der Künste haben am Donnerstag (23.4.) einen Offenen Brief an die österreichische Bundesregierung gerichtet, den wir hier im Wortlaut wiedergeben. Natürlich ist auch Elisabeth Gutjahr, Rektorin der Universität Mozarteum, eine der Unterzeichnerinnen.

Weiterlesen

Wie die Schule in Salzburg wieder losgeht

HINTERGRUND / SCHULEN

24/04/20 Seit heute Freitag (2.4.) steht fest, wie das Bildungssystem in den nächsten Wochen wieder schrittweise hochgefahren werden soll. Für Kinder und Jugendliche im Pflichtschulalter geht es am 15. Mai los, für die Oberstufen sowie die Polytechnischen Schulen am 29. Mai. Die Musik bleibt vorerst auf der Strecke, so wie das Turnen.

Weiterlesen

Stadt-Hilfe derweil noch unter Verschluss

HINTERGRUND / CORONA / KULTURPOLITIK

23/04/20 „Während die Landesregierung Maßnahmen zur Unterstützung von Kunst und Kultur nicht nur beschlossen, sondern auch umgesetzt hat, fehlt in der Stadt noch jeder politische Beschluss“, beklagen Markus Grüner-Musil, Kultursprecher der Bürgerliste/DIE GRÜNEN, und der Dachverband Salzburger Kulturstätten.

Weiterlesen

Doppelt und auf längere Zeit betroffen

HINTERGRUND / BILDUNGSHÄUSER

22/04/30 Ganz schwer abzuschätzen sind die Einschränkungen des schulischen, kulturellen und wirtschaftlichen Lebens auch auf die Erwachsenenbildung. Man braucht kein Prophet sein, um vorherzusagen, dass für viele Menschen andere Dinge Priorität haben werden. – Am Beispiel des Salzburger Bildungszentrums St. Virgil.

Weiterlesen

Gefahr für ein Viertel von Salzburgs alten Häusern

HINTERGRUND / TERRA COGNITA STUDIE

21/04/20 Im Kontrollausschuss der Stadt Salzburg wurde dieser Tage wieder einmal über die „Terra Cognita“-Studie diskutiert. Sie listet 1159 Gebäude auf. Die Bürgerliste fordert zu deren Schutz die Errichtung eines Fonds. Auch das ist ein altes, aber von SPÖ und ÖVP nicht mitgetragenes Anliegen.

Weiterlesen

Sondertopf und Patenschaft

STADT SALZBURG / KULTURFONDSPREISE 2020

16/04/20 Eine besondere Zeit ruft nach besonderen (Geld)Mitteln: Die Kulturfondspreise der Stadt Salzburg werden in diesem Sinn heuer angepasst – unter anderem werden die Hauptpreise höher dotiert.

Weiterlesen

150 Masken pro Tag aus dem Festspielhaus

REPORTAGE / FESTSPIELE / CORONA-SCHUTZMASKEN

10/04/20 Osterfestspiele abgesagt, Pfingstfestspiele abgesagt. Warum rattern dann trotzdem die Nähmaschoinen in den Kostümwerkstätten der Festspiele? Hier entstehen Corona-Schutzmasken, auf private Initiative einiger Festspiel-Mitarbeiter.

Weiterlesen

Hasenpest, das auch noch

STICH-WORT

09/04/20 Wohin der Hase läuft, weiß man zu Ostern normalerweise. Hoffentlich sind jene Osterhasen, die für unsere Kinder Eier und Naschereien im Garten verstecken, pumperlgesund. Seit ein Tiger in einem Zoo New York positiv auf Corona getestet wurde, wundert uns nichts mehr.

Weiterlesen

Aufrüttelnde Zahlen

COVID-19 / FREIE KULTURSZENE

03/04/18 In nur einem Monat ist bereits ein Schaden von mindestens 4,5 Millionen Euro entstanden, über 3.200 Beschäftigten droht die Erwerbsgrundlage wegzubrechen. Das ist der erste Befund der kürzlich von der IG Kultur Österreich durchgeführten ersten Datenerhebung zu den Auswirkungen der COVID-19-Maßnahmen auf die unabhängigen Kulturvereine und -einrichtungen.

Weiterlesen

Ein Spielball der Kulturpolitik

HINTERGRUND / KULTURPOLITIK / MARK

02/04/20 In Zeiten wie diesen ist freies Atmen sowieso verdächtig. Aber wenigstens das Salzburger Jugendkultur-Zentrum MARK kann seit einigen Tagen aufatmen. Die Jahresförderung durch die Stadt – immerhin 60.000 Euro – ist zugesagt.

Weiterlesen

Geld, das es schnellstmöglich gibt

CORONA-HILFE / LAND SALZBURG

31/03/20 „Diese Krisenzeit verlangt dringende Maßnahmen“, unterstreicht LHStv. Heinrich Schellhorn. In der der Landtagssitzung morgen (1.4.) wird ein Gesetzespaket mit 13 Maßnahmen für Hotellerie, Wirtschaft, Pflege und dergleichen verabschiedet. Auch Kultureinrichtungen und Kulturschaffenden wird geholfen.

Weiterlesen

Todesröcheln des Dialekts?

HINTERGRUND / ALLTAGSSPRACHE

27/03/20 „Dialekte vermitteln ein Heimatgefühl. Dialekt ist die Sprache der Nähe. Aber auch Eltern, die das so empfinden, reden mit ihren Kindern meist irgendeine Art von Hochdeutsch.“ So der Dialektforscher Hannes Scheutz. Doch Kinder, die Dialekt sprechen, haben keine Nachteile. Im Gegenteil: „Je mehr Sprachvarietäten ein Kind kennen lernt, desto besser ist dies für seine sprachliche und kognitive Entwicklung.“

Weiterlesen

Wie es den Freien wohl wirklich geht

HINTERGRUND / IG KULTUR / DATENERHEBUNG

26/03/20 Der Schaden der gegenwärtigen Corona-Pandämie und die Folgewirkungen auf die freie Kulturszene sind kaum abschätzbar. Um eine erste Datenbasis zu schaffen, haben die Interessenvertretungen der freien Kulturarbeit eine Erhebung initiiert und rufen zur Teilnahme auf.

Weiterlesen

Jahresförderungen werden jetzt ausbezahlt

KULTURPOLITIK / LAND / FÖRDERUNGEN

18/03/20 Die Absage sämtlicher Veranstaltungen trifft den Lebensnerv der Kulturbranche. „Wir möchten alle Menschen, die in diesem Bereich tätig sind, bestmöglich unterstützen“, so LHStv. Heinrich Schellhorn. In den kommenden Tagen werde daher die gesamte Jahresförderung an die jeweiligen Einrichtungen ausbezahlt, kündigt der Kultur-Landesrat an.

Weiterlesen

Ohne Musi ka Geld

IM WORTLAUT

17/03/20 Warum kommen gerade Studierende an der Universität Mozarteum derzeit unverhofft in große Nöte? Weil sich die Musikstudenten teilweise mit Freelance-Auftritten ihr Studium finanzieren. Mozarteums-Rektorin Elisabeth Gutjahr hat heute Dienstag (17.3.) ein Schreiben des Vorsitzenden der ÖH am Mozarteum, Max Volbers, verbreitet, aus dem die Misere deutlich wird. Man bittet um Spenden.

Weiterlesen

Zahlen oder nicht zahlen?

MICA INTERVIEW / RECHTSANWALT WOLFGANG RENZL

18/03/20 Mica – music austria wurde 1994 als gemeinnütziger Verein und professioneller Partner für Musikschaffende in Österreich gegründet. Die Corona-Krise stellt die Kulturszene vor schwerwiegende rechtliche Fragen. Im Mica-Interview antwortet Rechtsanwalt Wolfgang Renzl.

Weiterlesen

Absagen rundum

CORONA-STILLSTAND

13/03/20 Vor zwei Tagen noch haben kleine Veranstalter und Kulturinstitutionen damit spekuliert, dass sie mit der 100-Personen-Regelungen über die nächsten Wochen kommen. Unterdessen wird auch auf dieser Ebene rundum das Programm storniert: im Literaturhaus, im Toihaus, im Museum der Moderne, im OVAL, und und und. Auch Snow Jazz Gastein ist passé.

Weiterlesen

„Hier sind Existenzen gefährdet“

CORONA / KULTURPOLITIK

13/03/20 „Gerade in Salzburg ist der Anteil der Kunst- und Kulturarbeit besonders hoch. Daher sind hier viele Menschen existentiell gefährdet“, so Markus Grüner-Musil, Kultursprecher der Bürgerliste/Die Grünen im Salzburger Gemeinderat, angesichts der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie.

Weiterlesen

Zugesperrt oder offen

CORONA-VIRUS

11/03/20 Die Rauriser Kulturtage und das Aspekte Festival sind die prominentesten „Opfer“ des Corona-Virus in Salzburg. DrehPunktKultur hat sich bei den Kulturveranstaltern umgehört. Generell gilt: Wer sich in nächster Zeit auf Kultur einlässt, ist gut beraten, die Homepages der jeweiligen Veranstalter zu konsultieren.

Weiterlesen

Straußenfedern waren gestern

INTERVIEW / HEIMO KAINDL

09/03/20 Dieser Tage wurde bei der Monumento Salzburg, der Fachmesse für Kulturerbe und Denkmalpflege, ein Buch vorgestellt, das bald in allen Sakristeien der rund zehntausend Kirchen in Österreich aufliegen sollte. Schöne Kirche. Der schlichte Titel ist Programm. Es geht darum, wie man kirchliche Kunst- und Kulturgüter pfleglich behandelt.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014