asdf
 

Theater-Fußball-EM

STICH-WORT

28/04/11 Von Reinhard Kriechbaum - Wer glaubt, dass es bei einer Theater-Fußball-EM – ja, so etwas gibt es wirklich! – um ein freundschaftliches Treffen von Intellektuellen mit Faible zu ästhetischer Beinarbeit handelt, der wurde vor gar nicht so langer Zeit eines Besseren belehrt.

Weiterlesen

The Sound of Music

STICH-WORT

27/04/11 Von Jürg Stenzl - Wie war der wirkliche „Sound of Music“? Dass Salzburg unter „The Sound of Music“ nicht nur eine Form des Salzburg-Tourismus versteht, ist das Eine. Das Andere: Welches waren denn die realen, allen voran die politischen Hintergründe dieser „Story“ der „Trapp Famly Singers“?

Weiterlesen

Karajan in Wachs

STICH-WORT

22/04/11 Von Horst Reischenböck - Die Zeiten haben sich geändert. Als Herbert von Karajan die Osterfestspiele leitete, prangten in den Auslagen der Geschäfte Bilder und Werbeplakate der Schallplattenfirma. Nach Sir Simon Rattle wird man vergeblich Ausschau halten.

Weiterlesen

Aufsparen

STICH-WORT

13/04/11 Von Christina Repolust - Aufsparen ist mehr als nur sparen, es ist ein Sich-selber-Hinhalten, ohne Welt-Aufsparer-Tag. Manche sparen sich auf, warum eigentlich und für wen und wer bekommt die Zinsen? Aufsparen für den Ehevertrag, das weiße Linnen, auch Recht, ein Sparziel.

Weiterlesen

Über Kreuz

STICH-WORT

05/04/11 Religiöse Symbole im öffentlichen Raum bleiben auch nach den jüngsten "Kreuz-Urteilen" sowohl des österreichischen Verfassungsgerichtshofes als auch des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte (EGMR) ein Diskussionsthema. Ein Studientag in St. Virgil und eine Ausstellung in der Universität Mozarteum.

Weiterlesen

Kein Blutwursttag in Neukirchen

STICH-WORT

31/03/11 Von Reinhard Kriechbaum - Der Theatermacher ist, wie wir wissen, nicht der Erfolgreichsten einer. Das Schweinegrunzen von draußen verhindert jede Konzentration aufs Eigentliche – die Aufführung der Weltkomödie „Das Rad der Geschichte“. Selbst das Hitler-Bild ist in der schäbigen Wirtsstube so verdreckt, dass man es nicht mehr als solches erkennt. Es ist Blutwursttag in Utzbach...

Weiterlesen

Flotter Flitzer

STICH-WORT

20/03/11 Von Reinhard Kriechbaum - „Salzburg eröffnet den Frühling“, das ist eine viel versprechende Botschaft und man hört sie gar nicht ungern nach einigen nasskalten Tagen. Aber heute, Sonntag, ist’s ja strahlend schön – ein Tag wie geschaffen, um mit dem Cabrio loszuflitzen.

Weiterlesen

Handschlag

STICH-WORT

15/03/11 Von Christina Repolust - Er kommt einfach daher, ganz ohne seine sprichwörtliche Qualität. Da ist er und ich ergreife ihn, bevor er zugreift. Denn ich will nicht mehr abgebusselt werden, sondern Hand an oder in Hand begrüßt werden.

Weiterlesen

Jodelschnepfe

STICH-WORT

02/03/11 Von Reinhard Kriechbaum - Frau Hoppenstedt ist keine Kundschaft für den Bayerischen Musiklehrer Josef Ecker, weil die Dame hat ihr Jodel-Diplom ja schon. Aber es wird wohl genug andere Menschen geben, die - wie es Loriot seiner Frau Hoppenstedt in den Mund gelegt hat - einmal "auf eigenen Beinen stehen wollen" …

Weiterlesen

Letzter Glockenschlag

STICH-WORT

22/02/11 Wieder ein Stück gastronomischer Innenstadt-Kultur weniger: Das Gasthaus zur Glocke auf dem Kajetanerplatz wird mit Ende Februar zusperren.

Weiterlesen

Mozart-Weltmeister?

STICH-WORT

17/02/11 Was derzeit bei den Skifahrern ein Thema ist (und bei denen, die ihre Sport-Affinität vor dem Fernsehgerät ausleben), sollte uns Musik-Liebhabern nur billig sein. Werden wir - also: wir Salzburger - Geigen-Weltmeister beim Mozart-Wettbewerb?

Weiterlesen

Schüchtern

STICH-WORT

07/02/12 Von Christina Repolust - Sie schauten mich alle an und ich wurde schüchtern. Ich kam nicht schüchtern zu diesen 15 Kindern in die Stadtbücherei Hallein, aber dann sahen sie mich an. So ehrlich, so interessiert, manche ein wenig skeptisch.

Weiterlesen

Kroatisch-Minihof

STICH-WORT

28/01/11 Von Christina Repolust - John F. Kennedy hatte wohl noch keine PR-Berater, als er vor dem Brandenburger Tor in die Menge rief „Ich bin ein Berliner“. Das richtige Wort am richtigen Ort zur richtigen Zeit. Das ist vielleicht auch Begabung.

Weiterlesen

Respekt-Treffen

STICH-WORT

27/01/11 Vielleicht ist „Respekt-Treffen“ ja nicht der glücklichste Name. Eigentlich soll es ja darum gehen, dass Jugendliche mit jungen Politikerinnen und Politikern auf gleicher Augenhöhe ins Reden kommen. Aber vielleicht können unseren Jung-Mandataren ja auch wirklich jenen Respekt zurückgewinnen, den Politiker in den Augen vieler Menschen allzu leicht und mutwillig einbüßen.

Weiterlesen

Guggemusik

STICH-WORT

20/01/11 Man braucht einen langen Atem und gehobenere Pisa-Werte, um sich durch den Satz zu kämpfen. Aber es lohnt, die Tragweite des schändlichen Faschingstreibens zu erfassen, das sich da am kommenden Freitag (21.1.) im Festspielbezirk anbahnt.

Weiterlesen

Kirchenaustritte

STICH-WORT

11/01/11 87.393 Menschen sind im vergangenen Jahr aus der Kirche ausgetreten. Anders gesagt: Zwei solche „Skandal-Jahre“ für die katholische Kirche, und sie wäre mehr als die Bevölkerung der Landeshauptstadt Salzburg los. Wie Kultur-prägend ist da das Christentum auf Dauer noch?

Weiterlesen

Straßenzeitungen

STICH-WORT

10/01/11 „Unser neues Jahr beginnt königlich“ freuen sich die Kolleginnen von der Salzburger Straßenzeitung „apropos“, Michaela Gründler und Anja Keglevic: Prinz William von Wales hat für die soziale Nachrichtenagentur des internationalen Straßenzeitungsnetzwerkes (INSP) exklusiv einen Artikel geschrieben.

Weiterlesen

Fest oder „Brauch“

STICH-WORT

24/12/10 Weihnachten - ein religiöses Fest oder "Brauchtum"? In der österreichischen Bevölkerung hat das Pendel bei der Beantwortung dieser Frage seit 2002 in Richtung Brauchtum ausgeschlagen, die religiöse Bedeutung des Festes dagegen geriet in den Hintergrund.

Weiterlesen

Oh Tannenbaum

STICH-WORT

22/12/10 Eine Kulturschande? Angeblich stehen in sieben Prozent der österreichischen Haushalte Christbäume aus Plastik. Das meldete am Wochenende die "Kathpress", und man beruft sich auf Informationen der Arbeitsgemeinschaft niederösterreichischer Christbaumproduzenten. Wir hoffen, dass die Plastik-Bilanz in traditionsverbundenen Salzburg deutlich besser ausfällt.

Weiterlesen

Salzburger Weihnachtszipferl

STICH-WORT

14/12/10 Ob echtem Filz oder doch Latex der Vorzug zu geben ist – das sollten auch Leute, die sonst absolut fürs Biologische votieren, überdenken. Aber vielleicht sind es ja gar keine Verhüterli, jene „Salzburger Weihnachtszipferl“, die zwei Salzburger bildende Künstlerinnen offerieren.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014