MARIONETTENTHEATER

Die Puppen werden weitertanzen

03/05/19 150.000 Euro garantieren den Fortbestand des Salzburger Marionettentheaters zumindest für 2019. Diese Zuwendung durch die Stadt haben die Mitglieder des Kulturausschusses am Donnerstag (2.5.) einstimmig beschlossen.

Das Salzburger Marionettentheater hat angekündigt, noch vor der Sommerpause einen Entwurf des neuen Konzeptes im Kulturausschuss zu präsentieren. Im dann neu zusammengesetzten Gremium wird Markus Grüner-Musil der Vertreter der Bürgerliste/Die Grünen sein. Er sagt: „Das Salzburger Marionettentheater ist ohne Frage eine wertvolle Institution in unserer Stadt. Ich bin schon sehr gespannt, mit welchen Ideen die Zukunft des Theaters gesichert werden kann.“ An einem neuen Konzept für die Fortführung des Marionettentheaters sind ein Verein, dem der Notar Claus Spruzina vorsteht, und eine Gruppe von Fachleuten befasst. (Bürgerliste/Die Grünen)

Zur dpk-Besprechung der Neueinstudierung von Hoffmanns Erzählungen 
Puppen- und Menschenzauber